Als gemeinnütziger, nicht gewinnorientierter Verein finanziert die MVÖ ihre Arbeit aus Mitgliedsbeiträgen und ist damit eine eigenständige und vollkommen unabhängige MieterInnenorganisation, die auch selbstnutzende EigentümerInnen berät. Als Interessens- und Solidargemeinschaft nimmt die MVÖ an Gesetzesbegutachtungsverfahren, Wohnrechtsverhandlungen sowie Facharbeitskreisen zum Thema Wohnen und Energie teil und zeigt Missstände in diesem Bereich auf. Neben dem Engagement als Interessensvertretung, wird den über 70.000 Mitgliedern ein umfangreiches Paket an rechtlicher Unterstützung angeboten. Seit der Gründung im Jahr 1911 ist die Bedeutung der Arbeit der Mietervereinigung nahezu unverändert und die ständige Verbesserung der Wohnungssituation in Österreich, ist eng mit der Arbeit der MVÖ verknüpft. Ziel ist es, das Grundrecht auf leistbares und sicheres Wohnen zu gewährleisten und den rechtlichen Rahmen dafür im Mietrechtgesetz zu garantieren.

www.mietervereinigung.at fb.mvoe.at