IST Austria

vorige Seite Seite 1 von 3 nächste Seite

IST Austria stärkt Österreichs Position als Wissenschaftsstandort

Mit seinem erfolgreichen Einwerben von ERC Grants brachte das IST Austria 62 Millionen Euro an EU-Geldern nach Österreich – ERC-Förderungen machen größten Teil der Drittmittel aus

OTS0070
17.03.2017 10:41
 

Der ERC-Erfolg des IST Austria

Mit zehn ERC Grants 2016 übertraf IST Austria Drittmittel-Ziel von 95 Millionen Euro in ersten zehn Jahren – Präsident Henzinger spricht über Gründe für außergewöhnlichen Erfolg

OTS0068
10.03.2017 10:33
 

Zwei Professoren des IST Austria gewinnen ERC Consolidator Grants

Zellbiologe Michael Sixt und Neurowissenschaftler Simon Hippenmeyer erhalten Förderung des European Research Council (ERC)

OTS0187
13.12.2016 14:55
 

IST Austria Evaluierung im Forschungsausschuss einstimmig zur Kenntnis genommen

Parteiübergreifende Unterstützung für IST Austria • erfolgreiche Entwicklung des Instituts gewürdigt • Jörg Leichtfried und Harald Mahrer für Planungssicherheit

OTS0160
01.12.2016 12:38
 

Thomas A. Henzinger als Präsident des IST Austria wiederbestellt

Henzinger akzeptiert Angebot, das Institut eine dritte 4-Jahresperiode zu leiten • Kuratorium gründet Entscheidung auf Leistungen in Vergangenheit und Pläne für Zukunft

OTS0208
29.11.2016 15:58
 

IST Austria begrüßt zusätzliche Mittel für heimische Wissenschaft und Forschung

Stärkung des Qualitätswettbewerbs in Österreich • FWF als Standortfaktor • Quantenforschung und Forschungsbeteiligungsfonds als weitere Impulse

OTS0039
10.11.2016 09:41
 

IST Austria beruft fünf neue Professoren

IST Austria-Präsident Thomas Henzinger stellt erfolgreiche Jungwissenschaftler vor | Berufungen in Neurowissenschaft, Physik, Mathematik und Computerwissenschaft

OTS0040
15.09.2016 09:55
 

Motive der synaptischen Konnektivität tragen zu effizientem Speichern und Abrufen von Erinnerungen im Hippocampus bei

Neurowissenschaftler kombinieren funktionelle Konnektivitätsanalyse und Netzwerkmodellierung, um Mechanismen der Vervollständigung von Mustern im Hippocampus zu untersuchen

OTS0063
09.09.2016 10:15
 

Vier ERC Starting Grants für IST Austria-Professoren

Bernd Bickel, Jan Maas, Gaia Novarino und Beatriz Vicoso erhalten höchst anerkannten Förderpreis | 27 ERC-geförderte Projekte am IST Austria

OTS0036
23.08.2016 10:08
 

Kinder forschen am IST Austria

IST Austria und PH Niederösterreich veranstalten Forschungswoche für Kinder • 45 kluge Köpfe forschen vom 22.-26. August auf dem Campus

OTS0009
16.08.2016 08:58
 

Neuer Algorithmus optimiert Stabilität von planaren Draht-Objekten

Erstmalige mathematische Formulierung von IST Austria Informatik Professor Bernd Bickel löst bekanntes Problem in der technischen Modellierung

OTS0035
10.08.2016 10:13
 

IST Austria-Informatik Professor Chris Wojtan erhält angesehenen ACM SIGGRAPH-Preis

„Significant New Researcher Award 2016“ für realistische, physikalisch-basierte Animation von Flüssigkeiten im Bereich Computeranimation für Chris Wojtan

OTS0033
27.07.2016 10:12
 

Zeitliches Muster der Signaltransduktion reguliert Zellschicksal

IST Austria Forscher entdecken Einfluss von zeitlichem Signaltransduktionsmuster auf Ausprägung des Zellschicksals | Studie in Cell Reports veröffentlicht

OTS0064
08.07.2016 11:00
 

IST Austria Evaluierung: “Ein hervorragender Start“

Zweite institutsweite Evaluierung würdigt bisher Errreichtes – zukünftige Herausforderungen werden klar benannt – ehrgeiziges Langfristziel ist erreichbar

OTS0119
28.06.2016 12:00
 

IST Austria Professor Peter Jonas erhält Wittgenstein-Preis 2016

Der bedeutendste und höchstdotierte Wissenschaftsförderungspreis Österreichs bringt 1,5 Mio. Euro für die Neurowissenschaften an das IST Austria.

OTS0113
13.06.2016 12:00
 
vorige Seite nächste Seite