Die Gründung des Ordensklinikum Linz der Barmherzigen Schwestern und Elisabethinen ist ein starkes Zeichen zur richtigen Zeit. Wir möchten für unsere Patientinnen und Patienten das kompetenteste Gesundheitszentrum nah am Menschen sein – mit internationalem Anspruch. „Der Not der Zeit begegnen, um die Menschen wieder froh zu machen.“ schreiben wir uns ins gemeinsame Credo. Christliche Werte und Grundsätze geben uns Zusammenhalt und bilden die wichtige Basis, die besondere Atmosphäre in unseren Häusern. 

Wenn sich zwei zusammentun, ergeben sich aber auch auf der fachlichen Seite neue Perspektiven und eine neue Qualität in der Versorgung. Durch den Schritt zum Ordensklinikum Linz entsteht eines der wichtigsten medizinischen Zentren Österreichs. Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten hochwertige Krankenhausmedizin in allen medizinischen Bereichen der Krankenhäuser. Zusätzlich haben wir spezielle spitzenmedizinische Schwerpunkte, in denen wir in Oberösterreich, in manchen Fachgebieten sogar österreichweit, eine Spitzenposition einnehmen. Vor allem in der Onkologie sind wir mit etablierten Tumorzentren nicht nur führender Versorger für die meisten Erkrankungsbilder, sondern auch starker Kooperationspartner für Krankenhäuser in ganz Oberösterreich. Klinische Forschung und Ausbildung betrachten wir als wesentliche Bausteine für unsere fachliche Weiterentwicklung. Wir sehen uns dabei als starker Partner des Kepler Universitätsklinikums in der Positionierung von Linz als medizinisches Zentrum.

 

Zahlen, Daten, Fakten

  • 446 Jahre Krankenhausgeschichte in Linz
  • 2 Standorte
  • 1.152 Betten
  • 3.500 Mitarbeiter
  • 215.000 ambulante Patienten/Jahr
  • 76.000 stationäre Aufnahmen/Jahr
  • 22.000 Operation/Jahr

Zahlen gerundet (Stand 31.12.2015)


www.ordensklinikum.at