SPÖ Kärnten

vorige Seite Seite 1 von 354 nächste Seite

SPÖ Kärnten: Volle Transparenz bei einzigartiger Geldverschwendung bei Umfahrung Bad. St. Leonhard

Seiser, Schober: Aufklärung in Causa Umfahrung Bad St. Leonhard und Vorladung des ehemaligen Straßenreferenten Dörfler gefordert. Causa hat das Zeug für Untersuchungsausschuss.

OTS0197
30.06.2015 13:42
 

SPÖ-Kärnten: Initiative für Legalisierung von Fischer-Zelte

Seiser, Strauss: Fischern soll das Aufstellen von Zelten erlaubt werden. Regelung im Naturschutzgesetz verankern. Möglichkeit zu Zelten zusätzliches touristisches Angebot.

OTS0159
30.06.2015 12:41
 

SPÖ-Kaiser: Diskussion über SPÖ-Inhalte ja, Diskussion über SPÖ-Führung nein!

„Werner Faymann steht für mich außer Diskussion. Was Österreich und die Sozialdemokratie brauchen sind inhaltliche Schwerpunkte!"

OTS0052
28.06.2015 19:39
 

SPÖ Kärnten: Kärntner Tourismus braucht klare Strategie und Bündelung der Kräfte

Seiser: Werbeslogans sind keine Tourismusstrategie. Forderung nach klarer Strategie mit konkreten Maßnahmen sowie einheitlichem Auftritt Kärntens als Tourismusdestination.

OTS0117
26.06.2015 12:21
 

SPÖ Kärnten zu Asyl: Es gibt kein Leid in der Welt, das uns nichts angeht

Seiser, Köchl: Polemik keine Lösung bei Asylfrage. In Kärnten Flüchtlingsunterbringung erfolgreich gelöst. Unterstützung für Kaiser-Vorschlag, jede Gemeinde soll 5-10 Flüchtlinge aufnehmen

OTS0207
25.06.2015 13:21
 

SPÖ-Kärnten: Tourismus in Kärnten braucht mehr Qualität und weniger Quantität

Strauss: 12 Tourismusregionen und unzählige Verbände sind für ein Land der Größe Kärntens wenig zielführend. Kärnten Werbung in Landesverwaltung eingliedern, Marketing an Private vergeben.

OTS0210
23.06.2015 14:18
 

SPÖ Kärnten zu Asyl: Europa muss in die Pflicht genommen werden

Fellner: Kosten für Asyl nicht Maastricht-Kriterien zuordnen. EU soll Asylkosten übernehmen. EU-Länder, die Hauptlast tragen sollen mit Veto-Drohung EU-Flüchtlings-Gipfel erzwingen.

OTS0038
19.06.2015 09:45
 

SPÖ Kaiser zu ÖVP-Grüne-Kritik: Österreich braucht Antworten auf aktuelle Probleme und keine politischen Sandkastenspiele

Verantwortungsbewusste Politik muss Lösungen für ua Beschäftigung, Flüchtlingsthema und Integration liefern. Scheinheilige Kritik von ÖVP und Grünen geradezu lächerlich

OTS0156
09.06.2015 13:19
 

SPÖ-Kärnten: „Rasenmähen“ ist keine sinnvolle budgetäre Maßnahme

Fellner: Kärnten braucht intelligenten und zu Ende gedachten budgetären Fitnessplan und keine politischen Zahlenspiele oder politischen Delirium entstammende blaue Ablenkungsversuche.

OTS0220
02.06.2015 16:59
 

SPÖ Kärnten mit Vorschlägen zu Sparpaket

Kaiser, Fellner nach LPV: Kürzung bei Parteien, Nulllohnrunde für Landesbedienstete, Abbau Überhanglehrern, landw. Schulwesen eingliedern. Weiters: Gemeindebund, Asyl und Wahlanalyse.

OTS0195
01.06.2015 15:04
 

SPÖ-Kärnten: Geldverschwendung der FPÖ zwingt Kärnten zu tiefen Budgeteinschnitten

Fellner: Ragger und Co haben Kärnten an den Rand des Abgrunds geführt. Statt jetzt notwendige Reparaturarbeiten zu kritisieren, sollte FPÖ lieber auf jede Förderung verzichten.

OTS0192
01.06.2015 14:52
 

AVISO HEUTE Montag, 01. Juni 2015: PK mit SPÖ-Vorsitzendem LH Kaiser und SPÖ-LGF Fellner nach dem Landesparteivorstand, 11.30 Uhr

Wir erlauben uns höflich die Damen und Herren von der Presse, Hörfunk, Fernsehen, Foto- und Internetredaktionen auf folgenden Termin aufmerksam zu machen:

OTS0007
01.06.2015 08:11
 

AVISO Montag, 01. Juni 2015: PK mit SPÖ-Vorsitzendem LH Kaiser und SPÖ-LGF Fellner nach dem Landesparteivorstand, 11.30 Uhr

Wir erlauben uns höflich die Damen und Herren von der Presse, Hörfunk, Fernsehen, Foto- und Internetredaktionen auf folgenden Termin aufmerksam zu machen:

OTS0062
29.05.2015 10:08
 

SPÖ Kärnten: Beschluss der ÖBFA-Finanzierung sichert Kärnten Zukunftsperspektive

Seiser, Leikam: Beschluss der Finanzierungsvereinbarung mit Bund sichert Land Zukunftsperspektive. Trotz Einsparungen sind Investitionen für Arbeitsmarkt und Wirtschaft möglich.

OTS0280
28.05.2015 16:24
 

SPÖ-Kärnten fordert Öffnung von Forststraßen für MountainbikerInnen

Seiser, Leikam: Trend zum Mountainbiken in freier Natur muss stattgegeben werden. Eine Änderung des 1975 festgeschriebenen Gesetzes vorgenommen und Haftungsfrage festgeschrieben werden.

OTS0156
28.05.2015 12:16
 
vorige Seite nächste Seite