IMBA Institut für Molekulare Biotechnologie

vorige Seite Seite 1 von 6 nächste Seite

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

Wiener Forscherinnen am IMBA (Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) zeigen in einer aktuellen Publikation des Fachmagazins Cell, wie die Eizelle das …

OTS0022
30.11.2016 09:06
 

Zelluläres Wettrüsten gegen DNA-Parasiten: Wie winzige RNAs springende Gene zähmen

Ein Forscherteam am Institut für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) konnte erstmals aufklären, wie kleine RNA Fragmente in der Zelle zu einem …

OTS0085
15.11.2016 10:57
 

Ein "molekularer Kompass" für die richtige Gehirnentwicklung

Forscher_innen am Institut für Molekulare Biotechnologie(IMBA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften entdeckten einen wichtigen molekularen Mechanismus, der durch richtige Ausrichtung des …

OTS0091
11.11.2016 11:06
 

„Mind the App“ - Symposium

Brücken zwischen Biologie und Technologie schlagen

OTS0167
02.11.2016 15:06
 

IMBA beteiligt sich am ersten Welt-Bioethik-Tag

Am 19. Oktober 2016 findet erstmals der „Weltweite Tag der Bioethik“ (World Bioethics Day) statt.

OTS0181
18.10.2016 14:00
 

Chromosomen: Proteinmantel sorgt für nötigen Abstand

Wissenschaftler_innen am IMBA - Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften -sind den molekularen Mechanismen der Zellteilung auf der Spur.

OTS0166
28.06.2016 13:47
 

Prävention von erblichem Brustkrebs wird möglich

Eine junge Wissenschaftlerin am IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie in Wien hat herausgefunden, dass genetisch bedingter Brustkrebs durch die Blockade eines Knochengens weitgehend verhindert …

OTS0119
30.05.2016 13:24
 

Regulator von Todesrezeptor gefunden

Forscher am IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben entdeckt, dass ein Enzym namens HACE1 der entscheidende Regulator des Todesrezeptors …

OTS0005
04.05.2016 08:00
 

Künstliche Mini-Gehirne: Kooperation zwischen IMBA und Biotech-Unternehmen ermöglicht Nutzung für alle Forscher weltweit

Ein Lizenzabkommen zwischen dem IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem kanadischen Biotechnologie-Unternehmen Stemcell Technologies …

OTS0008
15.04.2016 08:09
 

Am Vienna Biocenter trifft junge Wissenschaft auf junge Kunst

Das Angewandte Innovation Lab (AIL) und das Doktorandenprogramm des Vienna Biocenter (VBC) haben sich ein gemeinsames Projekt überlegt, welches diese Woche präsentiert wird.

OTS0059
15.03.2016 10:03
 

Vienna – City of Science Symposium

New York am 19.02.2016

OTS0036
29.02.2016 10:03
 

Neuigkeiten aus der geheimen Welt der Eizelle

Forscher des IMBA geben neue Einblicke in einen elementaren Baustein der Eizellen. Geht er altersbedingt verloren, könnte dies die Ursache für Krankheiten wie Down Syndrom erklären.

OTS0216
18.02.2016 16:53
 

Erneut Top Auszeichnung der EU für Wissenschaftler am Vienna Biocenter

Julius Brennecke vom IMBA, erhielt kürzlich einen ERC Consolidator Grant. Bisher wurden insgesamt 34 ERC Grants an den akademischen Instituten des Vienna Biocenters verliehen.

OTS0046
22.12.2015 10:46
 

Erstmals beim Menschen vollständige Herz-Regeneration nach akutem Infarkt beobachtet

Wissenschaftler am IMBA und Ärzte an der Meduni Innsbruck beschreiben erstmals bei einem Säugling die vollständige Regeneration des Herzens nach einem akuten Infarkt.

OTS0042
10.12.2015 09:41
 

Förderung für die „Mini-brains“

Das European Research Council (ERC) unterstützt den Wiener Top - Wissenschaftler Jürgen Knoblich dabei die Gehirn Organoide als Model für neurologische Erkrankungen zu positionieren.

OTS0046
21.10.2015 10:03
 
vorige Seite nächste Seite