Unterstützerinitiative "Gedenkstein Goldegg"

Überraschende Lösung im Streit um NS-Erinnerung in Goldegg

Salzburger Gebietskrankenkasse gewährt Goldegger Gedenkstein Asyl. Das Epitaph für die NS-Opfer in Goldegg wird am Freitag, 27. Juni 2014 verlegt.

OTS0016
30.05.2014 08:44