Stadtgemeinde Traiskirchen

vorige Seite Seite 1 von 5 nächste Seite

Traiskirchen ist Österreichs neuer "Ort des Respekts"

800 eingereichte Projekte – Traiskirchen gewinnt mit dem „Garten der Begegnung“ das österreichweite Voting

OTS0216
12.10.2016 14:45
 
OTS0175
09.12.2015 14:17
 

Stufenplan für Traiskirchen gefordert

Bundespräsident Fischer, Bundeskanzler Faymann und Bundesministerin Mikl-Leitner bei Arbeitsgespräch mit Bürgermeister Babler.

OTS0104
19.08.2015 13:23
 

Unmenschlichkeit wird produziert!

Niederösterreich als menschlicher Schandfleck Europas

OTS0059
14.08.2015 11:28
 

Babler: Mikl-Leitner heizt Druckkochtopf weiter an

Anstatt die Menschen aus dem völligen Chaos in Traiskirchen in freistehende Quartiere in ganz Österreich und Niederösterreich sofort unterzugbringen wird der Druckkochtopf in Traiskirchen weiter erhitzt.

OTS0143
12.08.2015 16:32
 

Abschaffung der Massenlagerzustände

Bürgermeister Babler: "Abschaffung der Massenlagerzustände ist Gradmesser für Erfolg."

OTS0108
31.07.2015 13:31
 
OTS0074
21.07.2015 11:50
 

Babler fordert Sonder-Ministerrat in Traiskirchen

Verabschiedung in die Sommerpause ist politische Fahrerflucht

OTS0100
14.07.2015 13:03
 

Hilferuf aus Traiskirchen – Flüchtlinge sofort in Notquartiere verlegen!

Die Situation in Traiskirchen droht endgültig zu eskalieren.

OTS0072
06.07.2015 11:18
 

Bgm. Andreas Babler: Regierungsgipfel muss in Traiskirchen die humanitäre Schande in der Republik beenden!

Zirka 2.500 Menschen aus Traiskirchen müssen verlegt werden – Alles andere wäre ein Scheitern des heutigen Gipfels

OTS0179
24.06.2015 13:31
 
OTS0015
03.06.2015 08:39
 

Brand im Flüchtlingslager: Sicherheit der Menschen hat oberste Priorität

Mandatsbescheid zur Reduzierung auf 1400 Personen innerhalb von 4 Tagen erteilt

OTS0007
31.05.2015 09:22
 
OTS0115
22.05.2015 11:20
 

Babler an Mikl-Leitner: Tiefpunkt der österreichischen Asylpolitik erreicht.

Keine Betten mehr für Flüchtlinge in Traiskirchen - Zustände chaotisch.

OTS0133
18.05.2015 12:59
 

Tägliches Versagen der Innenministerin

Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler prangert erneut die unzumutbaren Zustände rund um das völlig überfüllte Flüchtlingslager Traiskirchen an.

OTS0206
12.05.2015 14:17
 
vorige Seite nächste Seite