AVISO: Pressefrühstück: Kinder- und Jugendpsychiatrie

Defizite und Perspektiven

Wien (OTS) - Immer mehr Kinder und Jugendliche in Österreich brauchen psychiatrische Betreuung. Trotz zahlreicher Appelle sind in der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowohl ambulant als auch stationär nach wie vor eklatante Defizite zu beklagen.

Im Rahmen des Pressegespräches werden auch Lösungsansätze aufgezeigt. 

  • Dr. Günther Kräuter (Vorsitzender der Volksanwaltschaft)
  • Univ. Prof. Dr. Ernst Berger (Leiter der Kommission 4 der Volksanwaltschaft)
  • Dr. Sigrid Pilz (Wiener Patientenanwältin)
  • Mag. Bernhard Rappert (VertretungsNetz/Patientenanwaltschaft)

Vertreterinnen und Vertreter Ihres Mediums sind hierzu herzlich eingeladen. 

Datum:    Donnerstag, 23.3.2017, 10:00 Uhr
Ort:          Volksanwaltschaft, 1. Stock, Kapellenzimmer, Singerstraße 17, 1015 Wien 


Rückfragen & Kontakt:

Volksanwaltschaft
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Sandra Blum
Tel.: +43 (0) 1 515 05 – 205
E-Mail: presse@volksanwaltschaft.gv.at
www.volksanwaltschaft.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOA0001