„Guten Morgen Österreich“ ab 27. Februar zu Gast im Walgau/Bludenz

Die Faschingswoche aus dem Herzen Vorarlbergs, mit Marc Girardelli, Ernst Gossner, Bischof Benno Elbs, Eva Pinkelnig und der Thüringer Funkenzunft

Wien (OTS) - Mit „Guten Morgen Österreich“ vom 27. Februar bis 3. März 2017 in Vorarlberg durch die närrische Zeit: Am Rosenmontag sind Eva Pölzl und David Breznik zu Gast in Frastanz, am Faschingsdienstag in Nenzing, am Aschermittwoch in Bludenz und zum Wochenausklang in Satteins und Thüringen. Zu Gast sind dabei u. a. Skistar Marc Girardelli, Filmproduzent und Regisseur Ernst Gossner, Psychiater Reinhard Haller, Barkeeper-Weltmeister Stefan Köb, Bischof Benno Elbs, Skispringerin Eva Pinkelnig und die Funkenzunft Thüringen. Närrisches Treiben ist also garantiert, täglich ab 27. Februar, von Montag bis Freitag ab 6.00 Uhr Früh in ORF 2.

Montag, 27. Februar – Frastanz
„Guten Morgen Österreich“ startet seine Tour am Rosenmontag in Frastanz, am Tag nach der großen Oscar-Nacht ist Filmproduzent und Regisseur Ernst Gossner zu Gast bei Eva Pölzl und David Breznik. Auch Laura Bilgeri und Christian Reichhold sind via Live-Schaltung zu Gast im mobilen Studio, um die große Filmnacht Revue passieren zu lassen. Groß Karriere machte auch Marc Girardelli, der in Vorarlberg geborene Skirennläufer gehört zu den Erfolgreichsten seiner Disziplin, am Montagmorgen ist er Studiogast. Danach sorgen Schalmeien und Garde Kehlegg für Rosenmontags-Stimmung.

Dienstag, 28. Februar – Nenzing
Faschingsdienstag in Nenzing, Psychiater Reinhard Haller analysiert „des Narren Kern“ – was sagt die Auswahl des Faschingskostüms über einen aus? Über Menschenkenntnisse verfügen oft auch Barkeeper, wobei Stefan Köb sicher mehr von Cocktails versteht, der Vorarlberger ist Barkeeping-Weltmeister und am Faschingsdienstag zu Gast im Studio. Den musikalischen Schlusspunkt setzt die Erste Vorarlberger Guggamusik.

Mittwoch, 1. März – Bludenz
Am Aschermittwoch steht „Kehraus“ auf dem Programm: Zusammen mit Bischof Benno Elbs und Gerold Riedmann, Chefredakteur der „Vorarlberger Nachrichten“, beleuchten Eva Pölzl und David Breznik den Aschermittwoch aus christlicher, kabarettistischer und politischer Perspektive.

Donnerstag, 2. März – Satteins
In acht Wochen fit für den Marathon – Laufprofi Günter Ernst weiß wie. Am Donnerstagmorgen ist er zu Gast im mobilen Studio. Kondition hat auch Eva Pinkelnig, die Skispringerin aus Dornbirn ist zu Gast bei Eva Pölzl und David Breznik, die Musik am Morgen kommt von der Okarinagruppe Tonpfiff.

Freitag, 3. März – Thüringen
Der Wochenabschluss in Thüringen wird traditionell: Die Funkenzunft Thüringen ist zu Gast und berichtet über den spektakulären Funkenaufbau, die Vorarlberger Band Mayfair steuert die Musik zum Start ins Wochenende bei.

Aus Vorarlberg geht es dann ab 6. März nach Tirol, täglich ab 6.00 Uhr melden sich Lukas Schweighofer und Sabine Amhof aus folgenden Gemeinden:

Montag, 6. März: Zams
Dienstag, 7. März: Stanz
Mittwoch, 8. März: Kappl
Donnerstag, 9. März: Galtür
Freitag, 10. März: Ischgl

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website gutenmorgen.ORF.at: Vom aktuellen Topthema bis zum Kochrezept des Tages werden die Highlights der Sendung zum Nachlesen angeboten. Interessierte finden hier auch alles Wissenswerte über die Moderatorinnen und Moderatoren, relevante Servicenummern sowie Foto-und Videomaterial. Eine interaktive Österreichkarte dient zur Orientierung, wo sich das mobile Sendestudio auf seinem Weg durch die Bundesländer gerade befindet.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010