SPÖ Leopoldstadt: Grüne Bezirksvorsteherin verhindert bewohnerInnenfreundliche Verkehrslösung im Nordbahnhofviertel

Baustellenverkehr, der durch den Ausbau des Nordbahnhofviertels anfällt, wird nach Entscheidung der grünen Bezirksvorsteherin durch das Wohngebiet geführt

Wien (OTS/SPW) - Kopfschütteln und Unverständnis herrschte gestern nach der Präsentation der Pläne für den Ausbau des Nordbahnhofviertels bei der SPÖ Leopoldstadt: Mehrere tausend LKWs sollen in den nächsten Jahren mitten durch das angrenzende Wohngebiet über die verkehrsberuhigte Weschelstraße geleitet werden. Der ursprünglich geplante Abtransport durch die G‘stetten Richtung Innstraße und Handelskai wurde von der neuen Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenegger verworfen. Diese Entscheidung erfolgte im Alleingang und wurde nicht mit anderen Parteien im Bezirk abgesprochen.****

„Die von uns bereits im Frühjahr 2016 mit den ÖBB ausverhandelte Baustellenstraße wäre die beste Lösung gewesen. Wir hätten die Belastung für die Bevölkerung durch die 100 LKWs pro Tag dadurch viel niedriger gehalten“, so Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Astrid Rompolt (SPÖ).

„Um die Baustellenstraße einzurichten, müssten zusätzlich nur ca. 300 Meter Straße neben dem bestehenden IMGRO-Gebäude hergestellt werden. Die restlichen Verkehrsflächen sind auf dem Gelände bereits vorhanden. Der Eingriff wäre minimal“, erklärt Christoph Zich, Klubobmann der SPÖ Leopoldstadt. „Die Entscheidung mehrere tausend LKWs über die verkehrsberuhigte Weschelstraße abzuwickeln kann ich nicht nachvollziehen. Diese Entscheidung belastet die Wohnumgebung zahlreicher Bewohnerinnen und Bewohner ohne dass dies notwendig ist“, zeigt sich Zich entsetzt.

Die SPÖ Leopoldstadt fordert weiterhin die Einrichtung der von der damaligen SPÖ-Bezirksvorstehung ausverhandelten Baustellenstraße und sichert den betroffenen MieterInnenbeiräten vollste Unterstützung zu.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Leopoldstadt
Alexander Nikolai
alexander.nikolai@spw.at
Tel.Nr.: 01 214 23 10

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002