JG-Kucharowits: „JG sieht im Plan A eine Riesenchance für Ö“

Junge Generation führt österreichweite Diskussion zur Wahlrechtsreform

Wien (OTS/SK) - Die Bundesvorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ (JG), Katharina Kucharowits, sowie der Bundesvorstand sehen im „Plan A“ eine große Chance: „Der von Bundeskanzler Christian Kern am Mittwoch präsentierte Plan A ist eine Riesen-Chance für Österreich aber auch die letzte Chance für uns, für die SPÖ. Es kann niemand mehr verstehen, warum in manchen Bereichen Minischritte weiter gehen und in manchen gar nichts. Auch wir haben das satt.“ ****

Die Junge Generation in der SPÖ wird mit einer Tour in ganz Österreich zum „Plan A“ von Christian Kern unterwegs sein, um eine breite Diskussion mit ExpertInnen, SympathisantInnen, AktivistInnen und Interessierten zum Wahlrecht zu führen. „Wir alle sind eingeladen, zu diskutieren, zu tun!“

„Der Plan A beinhaltet unzählige vernünftige und wichtige Neuerungen und Reformen. Damit diese auch zu wirklichen Revolutionen werden, wird sich die Junge Generation gemeinsam mit den BürgerInnen und NGOs engagieren und diesen Mitmach-Plan zum Thema Wahlrecht mitgestalten“, unterstreicht die Bundesvorsitzende. „Wir gestalten Österreich, wir wollen nicht länger blockiert werden oder uns gegenseitig blockieren. Wir laden zum Tun ein, denn worauf warten?!“ (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001