Urkundenunterdrückung

Wien (OTS) - Am 13.01.2017 wurde von Polizisten gegen 14:20 Uhr ein Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit in der Senefeldergasse (10. Bezirk) wahrgenommen. Der Lenker widersetzte sich zunächst den Anhalteversuchen der Polizei. Nach der Anhaltung konnte sich der Mann nicht ausweisen und auch keinen Zulassungsschein vorweisen. Am Auto selbst waren zwei unterschiedliche Kennzeichen montiert, welche zur Fahndung ausgeschrieben waren. Der 25-Jährige wurde festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004