Fotografien von Manfred Litscher im Bezirksmuseum 20

Wien (OTS/RK) - Seit November wird im Bezirksmuseum Brigittenau (20., Dresdner Straße 79) die Foto-Schau „Das nehme ich noch mit!“ gezeigt. Nach der jährlichen „Weihnachtssperre“ ist das Museum ab sofort wieder geöffnet. Die künstlerischen Aufnahmen des Fotografen Manfred Litscher (zirka 30 Bilder, Format: 30 x 40) können noch bis Sonntag, 5. März, besichtigt werden. Die Öffnungszeiten: Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Auskünfte: Telefon 330 50 68.

Bilder sollen zur eigenen „Biographie-Arbeit“ anregen

Manfred Litscher ist Lichtbildner und „Diplomierter Senioren-Trainer“. Mit den Aufnahmen in dieser Ausstellung möchte der Fachmann das Publikum auf die Notwendigkeit zur rechtzeitigen Vorsorge hinweisen. Allen porträtierten Menschen stellte der Fotograf die schwierige Frage: „Sie haben fünf Minuten Zeit, Ihre Wohnung zu verlassen. Sie wissen, Sie kommen nicht mehr zurück. Was nehmen Sie mit?“. Auf den Fotos sind die Befragten, hauptsächlich Senioren, mit einem für sie bedeutsamen Objekt zu sehen. Basierend auf Erfahrungen in einem Wiener Pflegewohnhaus will Litscher betagte Mitmenschen zur persönlichen „Biographie-Arbeit“ motivieren. Derartige Unterlagen können, so Litscher, für Betreuer älterer Personen nützlich sein. Mehr Informationen über die interessante Fotografien-Schau sind beim ehrenamtlich arbeitenden Bezirkshistoriker-Team (Leiterin: Heidi Schwab) via E-Mail einzuholen. Die Adresse lautet:
bm1200@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Brigittenau:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004