RE:TREAT – Yoga, Meditation und Soul Food im Altbauwohnzimmer

Ab 13. Jänner: Alltagsurlaub mitten auf der Wiener Mariahilferstraße

Wien (OTS) - Das neue RE:TREAT auf der Mariahilferstraße, Eingang Nelkengasse 6/14, denkt Yoga und Meditation neu: In der 200 m2 großen Altbauwohnung mit Stuck und Kachelofen wird zu Fatboy Slim schüttelnd meditiert und im gemütlichen Wohnzimmer zu Mittag gegessen.

Das RE:TREAT lässt Ruhesuchende ankommen und bleiben, solange sie wollen. Sieben Tage die Woche stehen sowohl dynamische als auch ruhige Yogastile auf dem Programm, die leicht erlernbar sind und die individuellen Bedürfnisse in den Vordergrund stellen. „Wir verbinden traditionelles Yoga mit Tanz, Musik und Philosophie. Theoretisch fundiert, jedoch neu interpretiert“, sagt die Inhaberin und Yogalehrerin Giulia Tamiazzo. So möchte sie auch Menschen erreichen, die bislang eine Hemmschwelle zum Yoga hatten. Wien-Besuchern bietet das RE:TREAT einen stillen Rückzugsort, um der Hektik der Stadt kurz zu entfliehen.

Koch Luca Tamussino deckt wochentags den Mittagstisch mit vegetarisch/veganen Snacks und Suppen und packt Lunch-Pakete mit frischem Obst und selbstgebackenen Kuchen zum Mitnehmen.

Vom Eröffnungstag am 13. Jänner bis zum 13. Februar 2017 schnuppern sich weibliche und männliche Gäste um 45 Euro durch das gesamte Angebot des Studios. Der einmalige Schnupperkurs kostet 5 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

RE:TREAT Vienna
Mag. Giulia Tamiazzo MA
Nelkengasse 6/14, 3. Stock, 1060 Wien
www.retreat-vienna.com
presse@retreat-vienna.com
+43 650 8613635

www.instagram.com/retreatvienna
www.facebook.com/retreatvienna

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002