Aviso: 17.01., 10.30 Uhr, Caritas: 22 „Wärmestuben“ in Wien für obdachlose Menschen

Wiener Pfarren und Vereine bieten ab sofort Schutz vor Kälte.

Wien (OTS) - Die Temperaturen bleiben eisig und der Druck von obdachlosen Menschen steigt weiter an. Als Ergänzung zu den Notquartieren richten Wiener Pfarren und Vereine ab sofort „Wärmestuben“ für Menschen ein, die Schutz vor der Kälte suchen. Insgesamt 22 „Wärmestuben“ bieten eine warme Aufenthaltsmöglichkeit, Platz zum Ausruhen, einfache Verköstigung und ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Gäste. Jede Wärmestube hat an einem Tag pro Woche für mehrere Stunden geöffnet – so stehen sieben Tage die Woche geheizte Räume bereit.

Aufgrund der hohen Nachfrage im vergangenen Winter wurden die Wärmestuben auch heuer wieder auf Initiative der PfarrCaritas eingerichtet und bleiben voraussichtlich bis Ende März bestehen. Das Projekt wird hauptsächlich von Freiwilligen MiterarbeiterInnen getragen.

MedienvertreterInnen sind zum Foto- /Drehtermin herzlich eingeladen.

Wann: 17. Jänner 2017, 10:30 Uhr
Wo: Evangelische-Methodistische Pfarre Fünfhaus, Sechshauser Straße 56, 1150 Wien
Mit: Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien

Interviewmöglichkeit mit Gästen und Freiwilligen MitarbeiterInnen der Wärmestube.

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Sieger
Presse, Caritas Erzdiözese Wien
Michaela.sieger@caritas-wien.at
0664/887 98 816

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0001