Kälte: Samariterbund eröffnet drittes Notquartier für obdachlose Menschen

Klirrende Kälte lässt Nachfrage an warmen Schlafplätzen stark steigen - Samariterbund schafft zusätzlich 100 Notschlafplätze

Wien (OTS) - In Österreich sind obdachlose Männer und Frauen auch in den nächsten Tagen von frostigen Temperaturen und Schnee betroffen. Aufgrund der Minusgrade in den kommenden Tagen und der stark gestiegenen Nachfrage nach warmen Schlafplätzen eröffnet der Samariterbund Anfang Februar ein drittes Notquartier für wohnungslose Menschen – in der Eichenstraße mit 80 Plätzen. Auf den akuten Bedarf reagierte der Samariterbund bereits mit der Aufstockung des Notquartiers in der Gudrunstraße um zusätzlich 20 Schlafplätze. Damit bietet der Samariterbund in Kooperation mit dem Fonds Soziales Wien (FSW) während der Wintermonate in den insgesamt drei Notquartieren mehr als 200 warme Schlafplätze.

„Neben einem sicheren Schlafplatz, einer Mahlzeit, sauberen Duschen und Hygieneartikeln erhalten die wohnungslosen Menschen vor allem auch menschliche Wärme in unseren Einrichtungen“, sagt Oliver Löhlein, Geschäftsführer des Samariterbundes Wien. Die Notquartiere im Rahmen des Winterpakets der Wiener Wohnungslosenhilfe werden niederschwellig geführt – das heißt, sie können von EU-Bürgern genauso wie von Menschen aus anderen Ländern, die keinen regulären Sozialanspruch haben, aber in Wien leben, genützt werden.

Einer der Bewohner ist Stefan. Er ist 32 Jahre alt, hat eine abgeschlossene Schulausbildung mit Matura, spricht fünf Sprachen und sucht verzweifelt einen Job. „Ich bin froh, dass ich hier sein kann“, sagt er bescheiden. „Aber ich wünsche mir ein normales Leben, Sicherheit, eine Arbeit.“

Bitte helfen Sie und spenden Sie.
IBAN: AT43 2011 1890 8900 2400 - BIC: GIBAATWWXXX  

Dringend gebraucht werden Spenden für zumindest eine warme Verpflegung pro Tag sowie Sachspenden wie warme Kleidung für Männer (Jacken, Pullover, Hosen) in den Größen S – XL.  

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiter-Samariter-Bund LV Wien
Mag. Susanne Kritzer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01 89 145-310 oder 0664/846 10 08
susanne.kritzer@samariterbund.net
www.samariterbund.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001