Wien – Ottakring: Mann bedroht Lokalgäste mit Schusswaffe

Wien (OTS) - Gestern, um 23.05 Uhr, verständigte die Kellnerin eines Lokals in der Ottakringer Straße die Polizei. Ein Mann hatte kurz zuvor Angestellte und Gäste, rund 25 Personen waren anwesend, des Lokals mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und danach den Lokalbesitzer mit den Worten „Du kommst mit mir nach draußen, dort werde ich dich erschießen!“ ins Freie gezwungen. Mehrere Funkstreifen sowie Kräfte der Polizeidiensthundeeinheit und der WEGA eilten zum Vorfallsort. Die Beamten nahmen den mittlerweile ins Lokal zurückgekehrten alkoholisierten Tatverdächtigen fest und stellten die bei der Tatausführung verwendete Waffe, eine Softgun, sicher. In einer ersten Befragung teilte der Beschuldigte den Polizisten mit, dass er vermutet habe jemand im Lokal habe sein Handy gestohlen und daher habe er zur Waffe gegriffen. Das „gestohlene“ Mobiltelefon wurde wenig später in der Jackentasche des Alkoholisierten aufgefunden. Der Mann befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001