Pröll-Stiftung - Stronach/Lugar: Rechnungshof muss für Transparenz sorgen!

Wien (OTS) - „Dass eine Privatstiftung kräftig Fördergelder erhalten hat, ist an sich schon sehr eigenartig. Im Reich des Erwin Pröll, in dem die Opposition keine Rechte hat, muss man besonders vorsichtig sein!“, erklärt Team Stronach Klubobmann Robert Lugar und unterstützt eine Prüfung durch den Rechnungshof. Zusätzlich verlangt Lugar ein Verfassungsgesetz, „um Stiftungen zu verhindern, die Geldflüsse verschleiern sollen“. In den nächsten Tagen will der Team Stronach Klubobmann dazu auch Gespräche mit den anderen Parteien führen.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002