AVISO, morgen 12:00: „Frau Karmasin, misten Sie den Föderalismusdschungel aus!“

Aktion der Sozialistischen Jugend vor dem Büro der Bundesministerin für Familie und Jugend

Wien (OTS) - 9 Länder & 9 Jugendschutzgesetze - der Wirrwarr an Jugendschutzgesetzen muss beendet werden! Wir verdeutlichen vor dem Büro von Ministerin Karmasin den Föderalismusdschungel, mit dem Jugendliche in Österreich konfrontiert sind. Sophie Karmasin muss endlich die Gelegenheit ergreifen und ein einheitliches, österreichweites und fortschrittliches Jugendschutzgesetz umzusetzen.

„Die aktuelle Situation ist realitätsfern. Kein Jugendlicher liest sich alle neun Landesgesetze durch, wenn er oder sie durch Österreich reist“, so Herr. Die kuriosen Situationen, die sich durch diesen Gesetzes-Irrsinn ergeben, gehen auf Kosten der Jugendlichen: so dürfen 15 Jährige im Burgenland zwei Stunden länger ausgehen als jene in der Steirischen Nachbargemeinde. Für Herr eine völlig unverständliche und daher untragbare Situation!

Wann? 5. Jänner 2017, 12:00
Wo? Hintere Zollamtsstraße 2b, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Roland Plachy
SJ-Pressesprecher
+43 664 / 450 12 58
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0003