Simmeringer Haide Dreikönigslauf 2017: 15 Jahre im Dienste der guten Sache

AC Endorphin Junkies und LGV-Frischgemüse Wien setzten Kooperation fort

Wien (OTS/Wien) - Der Athletik Club Endorphin Junkies lädt am kommenden Feiertag zum 15. Mal zum traditionellen Simmeringer Haide Dreikönigslauf. Start und Ziel befinden sich auf dem Gelände der LGV-Frischgemüse Wien. Die Läuferinnen und Läufer bewältigen die 3,2 Kilometer im Sinne des Benefizgedankens.

Langjähriger Partner öffnet auch 2017 wieder seine Tore für den guten Zweck 

Die LGV-Frischgemüse Wien unterstützt den Simmeringer Haide Dreikönigslauf bereits seit über 10 Jahren und ist nicht nur aufgrund der räumlichen Nähe ein beständiger und zuverlässiger Partner. Sowohl mit Spenden als auch durch die große Anzahl von teilnehmenden Gärtnerinnen und Gärtnern ist die Genossenschaft fixer Bestandteil des Laufs. „Wir freuen uns, nach der Premiere im Vorjahr die Kooperation fortzusetzen und auch in diesem Jahr wieder Gastgeber des Simmeringer Haide Dreikönigslaufs zu sein“, betont Michael Wehofer, Vorstand für Marketing und Vertrieb der LGV-Frischgemüse Wien. 

Vorstandsvorsitzender und passionierter Hobby-Läufer Mag. (FH) Florian Bell bekräftigt ebenfalls: „Die LGV und der Simmeringer Haide Dreikönigslauf passen einfach gut zusammen – beide sind sehr stark von einem regionalen Ursprung geprägt. Ich freue mich selbst sehr auf die Teilnahme und bin mir sicher, gestärkt durch das saisonale Wintergemüse, eine tolle Zeit laufen zu können!"

Was bisher geschah...

In den vergangenen Jahren sammelte der Verein durch Spenden und Teilnehmerbeiträge insgesamt knapp 90.000 Euro, die zur Gänze in karitative Projekte investiert wurden. Die Bandbreite reicht dabei von der Delphintherapie über die Unterstützung von Umbauarbeiten für Barrierefreiheit, bis hin zu Finanzzuschüssen zu Erholungsfahrten für sozial benachteiligte Kinder. Eine komplette Übersicht bietet die Vereinshomepage des AC Endorphin-Junkies.  

Über den 15. Simmeringer Haide Dreikönigslauf:

Gestartet wird am Freitag, 6. Jänner 2017 um 11:00 Uhr am Betriebsgelände der LGV-Frischgemüse Wien, Zugang via Oriongasse 34, 1110 Wien. Eine Nachmeldung ist bis 06. Jänner 2017 10:30 möglich, die Nenngebühr beträgt dann € 14,- für Erwachsene und € 7,- für Kinder. Der Reinerlös aus den Nenngeldern kommt zur Gänze dem Benefizgedanken zugute. Nach dem Lauf gibt es für alle Teilnehmer Tee und eine Gulaschsuppenjause solange der Vorrat reicht!

Über den Athletik Club Endorphin Junkies:

Der Athletik Club AC „Endorphin Junkies“ verdankt seinen Namen seiner Leidenschaft für körperlich-sportliche Betätigung. Diese ermöglicht es sowohl ambitionierten Ausdauersportlern als auch Hobbysportlern, einzigartige Gefühle zu erleben. Die Wissenschaft hat schon in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts herausgefunden, dass es nämlich die körperliche Anstrengung ist, die so genannte Endorphine produziert. Diese wiederum rufen Glückszustände hervor. Endorphine kann man in keinem Geschäft und in keiner Apotheke kaufen, man muss sie sich selbst durch körperliche Betätigung erarbeiten.

Über die LGV-Frischgemüse:

Die Gärtnergenossenschaft besteht seit 1946 und vereint heute 108 Gärtnerfamilien in Wien und Niederösterreich. Gemeinsam produzieren die Gärtnerinnen und Gärtner in ihren Familienbetrieben über 40 Gemüsesorten: Klassiker wie Paradeiser, Gurken, Paprika und Kopfsalat sowie Spezialitäten wie Melanzani, Chili, Ochsenherzparadeiser, Cherryparadeiser, Mini Gurken und vieles mehr.

Fotos zur honorarfreien Verwendung in hoher Auflösung:

http://www.endorphin-junkies.at/dreikoenigslauf/presse/


Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis AC Endorphin Junkies:
Gerhard Wehr, BA
Organisation/Administration
Mobil: +43 664 340 30 50
Mail: office@endorphin-junkies.at

Rückfragehinweis LGV-Frischgemüse Wien:
Angelika Günther, Bakk.phil.
Leitung Public Relations
T: +43 1 76069 410
Mail: a.guenther@lgv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LGV0001