ORF SPORT + mit Live-Übertragungen von der 50-Jahr-Feier des alpinen Skiweltcups und vom Langlauf-Weltcup in Oberstdorf

Am 4. Jänner im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Mittwoch, dem 4. Jänner 2017, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen vom Langlauf-Weltcup in Oberstdorf (Frauen „Tour de Ski“ Verfolgung 10 km F um 11.25 Uhr, Männer „Tour de Ski“ Verfolgung 15 km F um 12.40 Uhr) und von der Jubiläumsfeier „Zagreb celebrates 50 years of the FIS Ski World Cup“ um 19.10 Uhr, das „Funsport“-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 12.10 und 19.00 Uhr sowie die Höhepunkte vom Damen-Slalom in Zagreb um 21.00 Uhr und vom World Sailing Cup in Melbourne um 22.00 Uhr.

Oberstdorf ist auch bei der 11. Auflage der „Tour de Ski“ wieder als Etappenort dabei. Am 3. und 4. Jänner werden die weltbesten Langläufer in einem Skiathlon und einem Pursuit-Rennen auf den WM-Loipen im Ried wieder um Tagessiege und wichtige Sekunden für die Gesamtwertung kämpfen.
Kommentator ist Johannes Hahn.

Am 5. Jänner 1967 wurde in Berchtesgaden das erste alpine Weltcuprennen ausgetragen. Als Sieger dieses Slaloms ging der Österreicher Heinrich Messner in die Geschichte ein. 50 Jahre später feiert die Skifamilie rund um die Weltcuprennen in Zagreb dieses runde Jubiläum. Neben dem Slalom der Damen am 3. Jänner und dem Herren-Slalom am 5. Jänner (beide live in ORF eins und als Highlights in ORF SPORT +) steht am Mittwoch, dem 4. Jänner, in Zagreb die 50-Jahr-Feier auf dem Programm, die live in ORF SPORT + übertragen wird. Höhepunkt von „Zagreb celebrates 50 years of the FIS Ski World Cup“ ist ein Skirennen von ehemaligen Gesamt-Weltcupsiegern mitten im Stadtzentrum von Zagreb – auf einer rund 150 Meter langen Piste von der Zagreber Kathedrale bis zum Hauptplatz Ban Jelačić. Angekündigt haben sich unter anderem die Lokalmatadore Janica und Ivica Kostelić sowie Marc Girardelli, Alberto Tomba, Marcel Hirscher, Annemarie Moser-Pröll, Petra Kronberger, Pernilla Wiberg, Tina Maze, Renate Götschl, Michaela Dorfmeister, Tamara McKinney, Lise-Marie Morerod und Nicole Hosp. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Parade von Repräsentanten der Weltcup-Veranstalter aus den Jahren 1967 bis 2017. Kommentator ist Oliver Polzer.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 3. Jänner, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003