Wien – Innere Stadt: Pokémonjäger beraubt

Wien (OTS) - Zwei zwölfjährige Burschen gingen gestern gegen 16.00 Uhr in den Wiener Stadtpark. Die Buben machten mit ihren Mobiltelefonen Jagd auf Pokémons. Nahe dem Ententeich sprachen dann vier, in etwa gleichaltrige Kinder die Beiden an. Nach kurzer Diskussion entriss einer der Täter einem der Jungen dessen Mobiltelefon. Danach flohen die Räuber zu Fuß in Richtung Gartenbaukino. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, nach den Tätern wird gefahndet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001