PG "Jungunternehmer: Übergabe des JW-Bundesvorsitzes an Amelie Groß und Ausblick 2017", 9. Jänner 2016, 09:30 Uhr, CoworkCafe Cocoquadrat

Wien (OTS) - Am 1. Jänner wird Amelie Groß, und somit erstmals bei der Jungen Wirtschaft eine Frau, neue Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft.
Im Rahmen des Pressegesprächs wird Ihnen die neue Bundesvorsitzende Amelie Groß zudem ihre Programmschwerpunkte für die kommenden Jahre vorstellen. Außerdem zieht Herbert Rohrmair-Lewis, der mit Jahreswechsel die Führung der Jungunternehmervertretung übergeben hat, Bilanz über die letzten drei Jahre.

Anlässlich des Jahresbeginns hat das market-Institut im Auftrag der Jungen Wirtschaft (JW) wieder die Stimmung der heimischen Jungunternehmer und ihre Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung für die kommenden Monate erfragt.
• Was erwarten sich die Unternehmer unter 40 Jahren im Hinblick auf die wirtschaftliche Lage in den kommenden zwölf Monaten?
• Wie bewerten Startups, Gründer und Jungunternehmer ihre eigene unternehmerische Entwicklung?
• Planen sie Mitarbeiter aufzunehmen und Investitionen zu tätigen? • usw.

Die Ergebnisse der Umfrage sowie die Schlussfolgerungen für die Jungen Wirtschaft möchten wir Ihnen präsentieren und mit Ihnen diskutieren.

Wir laden daher sehr herzlich ein zum:

Pressegespräch der Jungen Wirtschaft

Jungunternehmer: Übergabe des JW-Bundesvorsitzes an
Amelie Groß und Ausblick 2017

Wann: Montag, 9. Jänner 2016, 09:30 Uhr

Wo: CoworkCafe Cocoquadrat, Wiedner Hauptstraße 65, 1040 Wien

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für diesen Termin Zeit nehmen und wir Sie beim Pressegespräch begrüßen dürfen. Um verlässliche Zu-bzw. Absage an Hrn. Joachim Kurz per Mail joachim.kurz@pantarhei-advisors.com bzw. telefonisch unter 01 886 56 35 220 wird gebeten.

Jungunternehmer: Übergabe des JW-Bundesvorsitzes an Amelie Groß und
Ausblick 2017


am 1. Jänner wird Amelie Groß, und somit erstmals bei der Jungen
Wirtschaft eine Frau, neue Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft.
Im Rahmen des Pressegesprächs wird Ihnen die neue Bundesvorsitzende
Amelie Groß zudem ihre Programmschwerpunkte für die kommenden Jahre
vorstellen. Außerdem zieht Herbert Rohrmair-Lewis, der mit
Jahreswechsel die Führung der Jungunternehmervertretung übergeben
hat, Bilanz über die letzten drei Jahre.

Anlässlich des Jahresbeginns hat das market-Institut im Auftrag der
Jungen Wirtschaft (JW) wieder die Stimmung der heimischen
Jungunternehmer und ihre Einschätzung der wirtschaftlichen
Entwicklung für die kommenden Monate erfragt.
• Was erwarten sich die Unternehmer unter 40 Jahren im
Hinblick auf die wirtschaftliche Lage in den kommenden zwölf
Monaten?
• Wie bewerten Startups, Gründer und Jungunternehmer ihre
eigene unternehmerische Entwicklung?
• Planen sie Mitarbeiter aufzunehmen und Investitionen zu
tätigen?
• usw.

Die Ergebnisse der Umfrage sowie die Schlussfolgerungen für die
Jungen Wirtschaft möchten wir Ihnen präsentieren und mit Ihnen
diskutieren.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für diesen Termin Zeit nehmen
und wir Sie beim Pressegespräch begrüßen dürfen. Um verlässliche Zu-
bzw. Absage an Hrn. Joachim Kurz per Mail
joachim.kurz@pantarhei-advisors.com bzw. telefonisch unter 01 886 56
35 220 wird gebeten.

Datum: 9.1.2017, 09:30 - 11:30 Uhr

Ort:
Cocoquadrat
Wiedner Hauptstraße 65, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Junge Wirtschaft
Roman Vonderhaid
Tel: +43 5 90 900 - 3737
Mail: roman.vonderhaid@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0007