Ab 2017 erhöhte Kostenentgelte für Einrichtungen, die Menschen mit Behinderungen betreuen

LR Schwarz: Dank an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Wegbegleiter und Vertraute sind

St. Pölten (OTS/NLK) - In der letzten Sitzung der NÖ Landesregierung wurde beschlossen, die Kostenentgelte im Bereich der Hilfe für Menschen mit Behinderung im Jahr 2017 um zwei Prozent zu erhöhen. Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz betont, dass es sich hier besonders anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen, der am 3. Dezember begangen wird, um ein deutliches Signal handelt: „Mit dieser Erhöhung, die ab dem neuen Jahr in Kraft treten wird, sind die Steigerungen im Bereich der Personalkosten sowie der Sachkosten abgedeckt. Mit diesem Beschluss haben die Trägerorganisationen in Niederösterreich nun eine frühzeitige und klare Planungs- und Finanzierungssicherheit.“

Die neuen Tarife betreffen Einrichtungen, die Menschen mit intellektueller, körperlicher oder psychischer Behinderung oder mit Sinnesbeeinträchtigungen betreuen. Die Mehrkosten für das Land Niederösterreich belaufen sich mit dieser Maßnahme auf rund 3,76 Millionen Euro.

Mag. Andreas Lernpeiss, Sprecher der ARGE NÖ Behinderteneinrichtungen und Geschäftsführer von Lebensart Sozialtherapie, ist überzeugt:
„Damit ist die hohe Qualität in der Betreuung und Begleitung von Menschen mit Behinderungen in Niederösterreich weiterhin nachhaltig gesichert. Gerade die kleinen und mittelgroßen Träger, die wesentlich zur Vielfalt der Angebote in Niederösterreich beitragen, sind hochgradig auf kostendeckende Sätze angewiesen. Unser Dank gilt dem Land Niederösterreich für die große Wertschätzung unserer Arbeit."

„Ich bedanke mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in der täglichen Arbeit mit Menschen mit Behinderungen Vorbildliches leisten. Sie sind durch ihre Betreuung wertvolle Wegbegleiter, Vertraute und oft auch Motivatoren“, so Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006