ORF SPORT + mit Biathlon-Weltcup, Skisprung-Weltcup der Frauen und Rodel-Weltcup

Auch der Snowboard-Weltcup und der Langlauf-Weltcup sind am 3. und 4. Dezember live im Sport-Spartenkanal des ORF zu sehen

Wien (OTS) - Programmhighlights am Samstag, dem 3. Dezember 2016, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen vom Langlauf-Weltcup in Lillehammer (Männer-Freistil 10 km um 10.00 Uhr, Frauen-Freistil 5 km um 12.50 Uhr), vom Biathlon-Weltcup in Östersund (Frauen-Sprint um 11.40 Uhr), vom Skispringen der Frauen in Lillehammer um 14.55 Uhr, vom Rodel-Weltcup in Lake Placid (Frauen 1. Durchgang zeitversetzt um 16.35 Uhr, Frauen 2. Durchgang um 16.50 Uhr, Teamstaffel zeitversetzt um 19.45 Uhr) und vom Snowboard-Weltcup in Möchengladbach (Big Air um 17.55 Uhr), das „Yoga-Magazin“ um 8.00 und 9.00 Uhr, das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“ um 8.30 und 9.30 Uhr sowie die Höhepunkte vom Styria Cup (Stocksport) der Herren um 20.45 Uhr und aus der 17. Runde der Fußball-Bundesliga um 21.15 Uhr.

Die Live-Übertragungen vom Langlauf-Weltcup in Lillehammer (Frauen-Verfolgung Klassik 10 km um 10.10 Uhr, Männer-Verfolgung Klassik 15 km um 11.55 Uhr) und vom Biathlon-Weltcup in Östersund (Frauen Verfolgung um 11.10 Uhr, Männer-Verfolgung um 13.15 Uhr), das „Yoga-Magazin“ um 8.00 und 9.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 8.30 und 9.30 Uhr, das „Funsport“-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 10.00 und 13.00 Uhr, das „Formula-E-Magazin“ 2016/17 um 19.00 Uhr, die Höhepunkte vom Boulder-Event Rockstars Stuttgart 2016 um 19.30 Uhr, vom HLA-Topspiel HC Linz AG – SC kelag Ferlach um 20.15 Uhr, von den Austrian Open (Tanzsport) um 20.30 Uhr, vom Faustball-Europacup der Männer um 22.00 Uhr und von der 12/24h-Schinderei um 22.45 Uhr sowie die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr sind die Programmhighlights am Sonntag, dem 4. Dezember.

In Lillehammer in Norwegen werden am Samstag im Langlauf Freistilbewerbe und am Sonntag Verfolgungsrennen der Frauen und Männer auf dem Programm. Die Kommentatoren sind Toni Oberndorfer und Johannes Hahn.

Die Biathlon-Bewerb in Östersund werden am Wochenende abgeschlossen. ORF SPORT + überträgt am Samstag den Sprint der Frauen und am Sonntag die Verfolgung der Frauen sowie die Verfolgung der Männer live. Kommentator ist Dietmar Wolff, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Christoph Sumann.

Die Skispringerinnen starten in Lillehammer in die neue Saison. In Norwegen steht am 2. und 3. Dezember jeweils ein Springen auf dem Programm. Kommentator ist Toni Oberndorfer.

Nach dem Saisonauftakt in Winterberg übersiedelt der Rodel-Tross nach Übersee, wo vor Weihnachten auf den Bahnen von Lake Placid, Whistler und Park City drei Weltcuprennen auf dem Programm stehen. Herausragend in Winterberg aus rot-weiß-roter Sicht: Birgit Platzer rodelte im Sprint auf Rang zwei und jubelte über ihr erstes Weltcup-Podest.
Kommentator ist Ludwig Valenta, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Wolfgang Linger. Die Teamstaffel ist in voller Länge von 18.35 bis 19.40 Uhr live in der ORF TVthek zu sehen.

Anna Gasser ist derzeit das Maß aller Dinge auf den Big-Air-Rampen dieser Welt. Zwei Wochen nach ihrem Weltcup-Premierensieg in dieser Disziplin in Mailand triumphierte die Kärntnerin auch bei der Olympia-Generalprobe für die Winterspiele 2018 in Alpensia. Der nächste Big-Air-Weltcup steigt bereits am 3. Dezember in Mönchengladbach, wo die zweite Konkurrenz der „FIS Super Series“ auf dem Programm steht. Kommentator ist Philipp Maschl.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 2. Dezember, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004