EANS-News: Frauenthal Holding AG / BEKANNTGABE DES ERGEBNISSES DER NACHFRIST DES ÖFFENTLICHEN PFLICHTANGEBOTS DER VENTANA HOLDING GMBH FÜR AKTIEN DER FRAUENTHAL HOLDING AG

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.

Fusion/Übernahme/Beteiligung

Die Ventana Holding GmbH als Bieterin hat die Frauenthal Holding AG (Zielgesellschaft) darüber informiert, dass das Angebot der Ventana Holding GmbH innerhalb der gesetzlichen Nachfrist von drei Monaten gemäß § 19 Abs 3 ÜbG, die am 30. November 2016 geendet hat, für insgesamt 12.644 Aktien der Frauenthal Holding AG (ISIN AT0000762406) angenommen wurde, was einem Anteil von rund 0,13% des Grundkapitals der Gesellschaft entspricht.

Gegenstand des Angebots war der Erwerb von bis zu 1.535.767 auf Inhaber lautende Stück Aktien der Frauenthal Holding AG zu einem Preis von EUR 11,06 je Aktie. Insgesamt wurde das Angebot für 18.192 Aktien, entsprechend einem Anteil von rund 0,19% des Grundkapitals der Gesellschaft und rund 1,18% des Angebotsumfangs, angenommen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: Frauenthal Holding AG Rooseveltplatz 10 A-1090 Wien Telefon: +43 1 505 42 06 FAX: +43 1 505 42 06 -33 Email: holding@frauenthal.at WWW: www.frauenthal.at Branche: Technologie ISIN: AT0000762406, AT0000492749 Indizes: ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Frauenthal Holding AG

Mag. Erika Hochrieser
E-Mail: e.hochrieser@frauenthal.at

Rooseveltplatz 10
A-1090 Wien
Tel + 43(1) 505 42 06
Fax + 43(1) 505 42 06-33
www.frauenthal.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001