BP-Wahl: Nationalratspräsidentin Doris Bures appelliert, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen

Wahlkampfmüdigkeit sollte nicht in Wahlmüdigkeit münden

Wien (PK) - Im Vorfeld der Stichwahl zur Bundespräsidentenwahl appelliert Nationalratspräsidentin Doris Bures an alle Wahlberechtigten, am kommenden Sonntag von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. "Wahlkampfmüdigkeit sollte nicht in Wahlmüdigkeit münden", betont die Nationalratspräsidentin. Insgesamt sind bei der zu wiederholenden Stichwahl 6.399.572 Personen wahlberechtigt.

"Es zeichnet den Bundespräsidenten aus, dass er direkt vom Volk gewählt wird. Ganz unabhängig von den zur Wahl stehenden Kandidaten ist es für die Demokratie von großer Bedeutung, dass möglichst viele Menschen von ihrem hart erkämpften Grundrecht Gebrauch machen", so Nationalratspräsidentin Bures. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001