SharkNinja und NutriBullet legen Rechtsstreit zu irreführender Werbung bei

Los Angeles (ots/PRNewswire) - Am 1. November 2016 erklärte sich SharkNinja Operating LLC einverstanden, eine Klage von NutriBullet, LLC. zu irreführender Werbung fallen zu lassen, die seit Mai 2014 am Bundesgerichtshof im kalifornischen Los Angeles untersucht wurde.

In der Klage beschuldigte NutriBullet die Firma SharkNinja, dass die Verpackung von 2014 für den Einzelportions-Mixer Nutri Ninja falsche Vergleiche zum NutriBullet-Blender anstelle und somit gegen bundesstaatliche und staatliche Gesetze verstoße. Die Verpackung wurde geändert, nachdem Bundesrichter Dean Pregerson eine einstweilige Verfügung erließ.

SharkNinja erklärte sich bereit 3,5 Millionen USD an NutriBullet zu zahlen, um den Fall beizulegen. obwohl SharkNinja keine Verantwortung übernimmt.

Beide Parteien freuen sich, den Streitfall ohne Prozess gelöst zu haben und den Rechtsstreit nun ad acta legen zu können.

Trojan Law Offices vertraten NutriBullet, LLC. und Seyfarth Shaw, LLP vertraten SharkNinja.

Informationen zu NutriBullet, LLC.

NutriBullet wurde 2012 von Capital Brands, LLC. gegründet und gilt als erstklassiger Hersteller von hochleistungsfähigen Smoothie-Mixern, die eine schnelle, unkomplizierte und geschmackvolle Möglichkeit bieten, den täglichen Obst- und Gemüsebedarf zu erhöhen.

NutriBullet wird über größere nordamerikanische Einzelhandelsketten angeboten, z. B. Wal-Mart, Costco, Canadian Tire, Target, Kohl's, Bed Bath and Beyond und Macy's. NutriBullet wird zudem über ausgewählte Händler weltweit in Australien, Neuseeland, West-/Osteuropa, Nahost, Afrika, Lateinamerika und Asien vertrieben.

Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160226/338060

Rückfragen & Kontakt:

Marissa Monticolo
marissa@capitalbrands.com
1-310-996-7200 x7273

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008