Niedermühlbichler zu Arbeitsmarkt: Investitionen in die Wirtschaft entscheidend

Noch keine nachhaltige Trendumkehr, aber die Richtung stimmt

Wien (OTS/SK) - „Vorsichtig optimistisch“ beurteilt SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler die neuen Arbeitsmarktdaten, die erstmals seit langem weniger Arbeitslosigkeit aufweisen. „Auch wenn von einer nachhaltigen Trendumkehr noch keine Rede sein kann, die Richtung stimmt“, sagte Niedermühlbichler am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. „Entscheidend aber sind Investitionen in die Wirtschaft. Denn öffentliche Investitionen generieren weitere private Investitionen. Und das benötigen wir zur Ankurbelung des Wirtschaftsmotors“, sagte Niedermühlbichler. ****

Niedermühlbichler verwies in diesem Zusammenhang auf die zusätzlichen Mittel für Arbeitsmarkt und Qualifikation. „Auch die beschlossene Ausbildungsgarantie bis 25 wird weiter dazu beitragen, den Arbeitsmarkt zu entlasten“, ist Niedermühlbichler überzeugt. „Das Wirtschaftspaket mit den Erleichterungen bei der Gewerbeordnung sowie die Unterstützung von Startup-Unternehmen wird zu einer weiteren Anhebung der Beschäftigungsquote führen“, sagte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer (Schluss) up/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002