VHS Wien: Erfolgsbilanz der VHS Reihe „Nachhaltig in Wien“

Thema Klimawandel machte den Abschluss der halbjährlichen Schwerpunkte mit über 500 BesucherInnen

Wien (OTS) - Mit „Nachhaltig in Wien“ etablierten die Wiener Volkshochschulen seit Herbst 2014 eine Veranstaltungsreihe, welche sich zum Ziel gesetzt hat, ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von Nachhaltigkeit und Ökologie im urbanen Raum zu schaffen sowie aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich in Wien aufzuzeigen. Ein Rückblick auf zwei Jahre der intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit zeigt, dass in vier Semestern über 4.000 VeranstaltungsteilnehmerInnen gezählt werden konnten. Alleine im letzten Halbjahr von Mai bis September 2016 zum Thema "Klimawandel findet Stadt" kamen über 500 BesucherInnen zu Diskussionsveranstaltungen, Workshops zum ökologischen Fußabdruck, zur Urban-Heat Exkursion, zum Veggie-Koch-Workshop, zu Sonderfahrten mit der Nostalgie-Tram, zum kostenfreien Rad-Check, zur Sonnwendviertel-Exkursion oder zum Grätzelspaziergang. Viele KooperationspartnerInnen unterstützten von der Planung bis hin zur Bewerbung der Reihe. „Klimawandel findet Stadt“ fand in Zusammenarbeit mit der Magistratsdirektion Klimaschutzkoordination, der Wiener Umweltschutzabteilung (MA22) und „die umweltberatung” Wien statt. „Seitens der Magistratsdirektion-Klimaschutzkoordination wurde die VHS Reihe in ihren parallel erfolgreich laufenden Themenschwerpunkt „Klimaschutz und Bildung“ eingebettet. Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Michael Häupl und ist thematisch breit aufgestellt. Unter der Leitung der Klimaschutzkoordination werden so Kompetenzen unterschiedlichster Magistratsabteilungen, Geschäftsgruppen der Stadt Wien und vieler weiterer Partnerinnen und Partner gebündelt“, so Christine Fohler-Norek, Klimaschutzkoordinatorin der Stadt Wien. VHS Wien Geschäftsführer Herbert Schweiger ergänzt: „Seit Etablierung der gesellschaftspolitischen Veranstaltungsreihen als wienweites Format hat die VHS Wien eine Vielzahl an neuen KundInnen gewonnen, Kooperationen geschlossen und bestehende weiter gestärkt. Dieser erfolgreiche Weg soll weitergeführt werden.“ Als Vorschau läuft bis Juni 2017 eine gesellschaftspolitische Reihe zum Thema „Zukunft von Arbeit und Wohlstand“.

VHS Reihe Nachhaltig in Wien - Abschlussbilanz

Bislang wurden mehr als 50 Veranstaltungen im Rahmen der VHS Reihe „Nachhaltig in Wien“ seit Herbst 2014 umgesetzt – und jede einzelne davon in Zusammenarbeit mit einem oder mehreren KooperationspartnerInnen. Von Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen über Dienststellen der Stadt Wien, von UNO-Organisationen und internationalen NGOs bis zu Grätzelinitiativen, von großen Tageszeitungen bis hin zu „Special Interest“-Magazinen - stets profitierten unsere Angebote und unsere TeilnehmerInnen von der Mitwirkung von externen PartnerInnen. „Weit über 100 KooperationspartnerInnen haben im Laufe der Zeit mit den Wiener Volkshochschulen an der gesellschaftspolitischen Bewusstseinsbildung bei „Nachhaltig in Wien“ zusammengewirkt. Die große inhaltliche Bereicherung und die Erreichung größerer Zielgruppen zeigte sich an den stetig steigenden BesucherInnenzahlen, so VHS Wien Geschäftsführer Herbert Schweiger. Zwei Jahre nach Start der Reihen gehen wir nun in die Weiterentwicklung des Formats.

Nähere Informationen zu aktuellen gesellschaftspolitischen Reihen der VHS Wien finden Sie unter www.vhs.at/veranstaltungsreihen (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin
Tel.: 01/89 174-100 105
Mobil: 0650/820 86 55
E-Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

Branko Masek
Leitung Marketing
Tel.: 01/89 174-100 200
E-Mail: branko.masek@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013