Saison 2016 - Triple für BORGWARD

Stuttgart (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/115998/3499194

Es begann mit dem renommierten Red Dot-Award für das wegweisende Design des Borgward BX7, dann folgte der weltgrößte Innovationspreis Plus X-Award für Design, Qualität, Ergonomie und Funktionalität, nun führt eine weitere Auszeichnung zum Triple für die automobile Saison 2016. Und das gleich in doppeltem Sinne: Denn der mit einer hochkarätigen Jury besetzte Rat für Formgebung - die deutsche Marken-und Designinstanz überhaupt - ehrte drei Fahrzeug der Borgward Group AG. Neben dem gestandenen Urmodell BX7 erhielten auch der erstmals in Genf vorgestellte, kompakte und dynamische Borgward BX5 und die begeisternde SUV Coupé-Studie PROJEKT BX6 den begehrten German Design Award. Und das gleich in mehreren Kategorien, unter anderem für herausragende Designqualität, Ästhetik und Innovation.

Ziel des Rates für Formgebung ist die Förderung von innovativen Produkten und Projekten, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Somit erhält der vielfach als "typisch deutsch" bezeichnete Designcharakter von Borgward seine offizielle Weihe von höchster Stelle. Der in diesem Jahr mit 48 High Potential-Juroren besetzte Rat wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet und gilt als eines der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design.

"Zum dritten Mal werden wir 2016 mit einem renommierten Design- und Innovationspreis ausgezeichnet - und diesmal gleich für die gesamte aktuelle und zukünftige Modellpalette. Das ist ein starkes Zeichen und honoriert unsere Zielstrebigkeit, mit der wir das Borgward Design in der automobilen Welt nachhaltig etablieren", sagte Ulrich Walker, Vorstandsvorsitzender der BORGWARD Group AG, am Hauptsitz der Borgward Group AG in Stuttgart. "Kompliment an unser internationales Design-Team, das hochmotiviert und äußerst kreativ unsere charakteristische DNA entwickelt hat und einer konsequenten Evolution unterzieht!", so Ulrich Walker weiter.

Ausgezeichnete Modelle von Borgward

Der BORGWARD BX7 ist ein Modell für den weltweit populären Markt der Large-Mid-Size- SUVs. Im Premierenmarkt China sorgt der 4,70 Meter lange Newcomer nach seinem Marktstart im Juni diesen Jahres für Furore: Bereits 20.000 Bestellungen liegen im Reich der Mitte vor. Der junge Bestseller überzeugt die Kunden dort mit emotionalem Design mit den so charakteristischen Wing Lines und dem OCTAGON-Kühlergrill, einem innovativen Allradantrieb sowie Multiple Interaction, dem fortschrittlichen Online-Kommunikations- und Entertainment-System. Ausgezeichnete Sicherheit garantiert das umfassende und intelligente Insassen-Schutzkonzept PROTECT: Wegweisende Fahrdynamiksysteme und unterstützende Fahrerassistenzsysteme wirken vorbeugend und können Kollisionen verhindern. Für den Fall der Fälle schützen eine hochstabile Fahrgastzelle mit exakt definierten Crashzonen und die passiven Rückhaltesysteme zuverlässig und können die Folgen eines Unfalls entscheidend mindern.

Newcomer Borgward BX5, der über vergleichbare Inhalte verfügt, feierte Anfang November als Serienmodell im chinesischen Ghuangzhou seine Weltpremiere. Er gehört mit 4.50 Meter Länge zu den kompakteren SUV, die sich stetig zu den beliebtesten und erfolgreichsten Modellen des gesamten Automobilmarktes weltweit entwickeln. Markentypisches Design verbindet der Borgward BX5 mit ausgeprägtem Pragmatismus. So bietet das SUV bei der genannten Länge in Verbindung mit einem Radstand von 2.69 Meter großzügige Platzverhältnisse und

verkörpert ebenso typische Tugenden klassischer SUVs wie Vielseitigkeit oder souveräner Komfort. Gleichzeitig überzeugt der Borgward BX5 mit durchsetzungsfreudiger Geländegängigkeit, gepaart mit sportlichen Fahrleistungen.

Das 4,51 Meter lange Showcar BORGWARD PROJEKT BX6 TS begeistert als besonders sportliches SUV mit fließender, coupéhafter Dachlinie. Es demonstriert die Möglichkeiten der BORGWARD SUV-Palette hinsichtlich Agilität und Dynamik.

In Europa werden alle drei Baureihen ab 2018 zunächst mit Plug-in-Hybridantrieb oder reinelektrischem Antrieb angeboten. Der BX7 macht den Anfang und wird dann von neuen Fertigungsanlagen in Bremen vom Band laufen.

Rückfragen & Kontakt:

BORGWARD GROUP AG
Kriegsbergstrasse 11
70174 Stuttgart

Axel Lengert
Director Product Communication
Telefon +49 (0)711 36510 1045
E-Mail axel.lengert@borgward.com
www.borgward.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0011