ORF SPORT + mit Rodel-Weltcup, Skispringen der Damen und Fußball-Erste Liga

Am 2. Dezember im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Freitag, dem 2. Dezember 2016, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen vom Rodel-Weltcup in Lake Placid (Doppelsitzer 1. Durchgang um 15.55 Uhr, Doppelsitzer 2. Durchgang um 17.40 Uhr, Herren 1. Durchgang um 18.35 Uhr, Herren 2. Durchgang zeitversetzt um 21.15 Uhr), vom Skispringen der Damen in Lillehammer (1. Durchgang um 16.55 Uhr, 2. Durchgang um 18.10 Uhr) und vom Fußball-Erste-Liga-Spiel LASK Linz – FC Blau Weiß Linz um 20.15 Uhr, das Funsport-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun-und Extremsport um 19.45 Uhr, die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr und das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“ um 22.30 Uhr.

Nach dem Saisonauftakt in Winterberg übersiedelt der Rodel-Tross nach Übersee, wo vor Weihnachten auf den Bahnen von Lake Placid, Whistler und Park City drei Weltcup-Rennen auf dem Programm stehen. Herausragend in Winterberg aus rot-weiß-roter Sicht: Birgit Platzer rodelte im Sprint auf Rang zwei und jubelte über ihr erstes Weltcup-Podest.
Kommentator ist Ludwig Valenta, an seiner Seite als Kokommentator fungiert Wolfgang Linger.

Die Skispringerinnen starten in Lillehammer in die neue Saison. In Norwegen steht am 2. und 3. Dezember jeweils ein Springen auf dem Programm.
Kommentator ist Toni Oberndorfer.

Der LASK hat im Spitzenspiel der vergangenen Runde gegen Austria Lustenau 4:2 gewonnen und damit die Tabellenspitze übernommen. Platz eins wollen die Linzer im Derby gegen Blau-Weiß am 2. Dezember verteidigen. Blau-Weiß Linz, nach 19 Runden auf dem letzten Tabellenplatz, trennte sich zuletzt von Wattens mit einem 0:0. Kommentator ist Dennis Bankowsky.

Das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“ widmet sich am 2. Dezember dem Thema „Vom Rehasport zum Spitzensport“ am Beispiel des Behindertensportvereins Weißer Hof. Gäste im Studio sind Nachwuchsschwimmer Andi Ernhofer und Trainer Andreas Zankl. Weiters im Programm ist ein Bericht über die Österreichischen Torball-Meisterschaften.
„Ohne Grenzen – Das Behindertensport-Magazin“ ist selbst barrierefrei – mit Audiokommentaren für blinde und sehbehinderte Menschen sowie mit Untertiteln (ORF TELETEXT Seite 777) für gehörlose und stark hörbehinderte Menschen.
Weitere Infos dazu unter
http://kundendienst.ORF.at/programm/behinderung/
Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die ORF-TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://TVthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178

(Stand vom 1. Dezember, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002