elternweb2go gewinnt Wolfgang-Heilmann-Preis

Webinare der MARKE Elternbildung ausgezeichnet

Wien (OTS) - elternweb2go wurde als Kooperationsprojekt des Forums Katholischer Erwachsenenbildung mit WerdeDigital.at als eines von drei gleichrangigen Projekten für den Wolfgang-Heilmann-Preis 2016 der Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie ausgezeichnet. Der Preis war heuer unter dem Motto "Bildung in der eSociety" ausgeschrieben und ist mit 6000 Euro pro Projekt dotiert.

Wolfgang-Heilmann-Preis zeichnet innovative Bildungsprojekte aus

Prämiert werden herausragende Beiträge zur Umsetzung der modernen Informationstechnologie im Sinne ihrer humanen Nutzung, also Projekte, die einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität leisten. Dabei steht der pragmatische Gedanke im Vordergrund, d.h. es werden vor allem solche Arbeiten gefördert, die über den Erkenntnisfortschritt hinaus Gestaltungsvorschläge unterbreiten.

Die offizielle Preisverleihung findet am 24. Jänner 2017 auf der Messe LEARNTEC in Karlsruhe statt.

Webinare als offene Lernform der Elternbildung

Die MARKE Elternbildung bietet seit Oktober 2015 österreichweit monatlich ein kostenloses Webinar, also ein interaktives Seminar im Netz an. Die Themen richten sich an Eltern von Kindern in allen Lebensphasen. Die Webinare bieten Information, Erfahrungsaustausch und die Möglichkeit, möglichst unkompliziert und rasch konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für den eigenen Erziehungsalltag mitzunehmen.

Alle Webinare können via youtube-Kanal
https://www.youtube.com/results?search_query=elternweb2go
nachgeschaut werden.

Damit sind sie auch eine offene Lernressource, die zeit- und ortsunabhängig allen Interessierten zur Verfügung steht.
Nähere Infos unter: www.elternweb2go.at

Elternbildung im Forum Katholischer Erwachsenenbildung

Die Katholische Elternbildung im Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich ist der größte Anbieter im Bereich der institutionellen Elternbildung. Sie unterstützt und begleitet Eltern in ihren Aufgaben als Erziehende. Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern, eine gute Kommunikationsbasis, sowie der respektvolle und liebevolle Umgang miteinander, stehen dabei im Vordergrund. Seit 1994 werden österreichweit kontinuierlich spezielle Angebote für Eltern entwickelt, die den Bedürfnissen der Eltern von Kindern im Alter zwischen 0 und 18 Jahren und den jeweiligen regionalen Gegebenheiten ent-sprechen.

Forum Katholischer Erwachsenenbildung:

Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich vernetzt siebzig Erwachsenenbildungsorganisationen in kirchlicher Trägerschaft. Das Angebot dieser Organisationen umfasst ein breites Spektrum moderner Bildungsarbeit und stellt immer den Menschen und seine persönliche Entfaltung in den Mittelpunkt.

Rückfragen & Kontakt:

Brigitte Lackner, MAS
Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich
Elternbildung
1030 Wien, Erdbergstraße 72/8
T: 01- 3170510- 16, Mobil: 0650/49 777 80
M: elternbildung@forumkeb.at,
W: www.elternbildung.or.at, www.elternweb2go.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEB0001