Der Dezember im Cinema Paradiso St. Pölten

Film-Highlights, „Adventkino“, Lesungen, Konzerte und mehr

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit Streifen wie „Gleißendes Glück“ mit dem Trio Martina Gedeck, Ulrich Tukur und Johannes Krisch, „Liebe möglicherweise“ mit Otto Schenk, „Alle Farben des Lebens“ mit Elle Fanning, Linda Emond und Susan Sarandon sowie „Nocturnal Animals“ mit Amy Adams und Jake Gyllenhaal zeigt das Cinema Paradiso St. Pölten im Dezember die ganze Vielfalt von Programmkino. Weiters neu am Spielplan sind „Jacques - Entdecker der Ozeane“, „Marie Curie“, „Die Geträumten“, „Jeder stirbt für sich allein“, „Peter Handke - Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte“, „Angriff der Lederhosenzombies“, „Gemeinsam wohnt man besser“, „Meine Zeit mit Cézanne“, „Vier gegen die Bank“ und „Love & Friendship“.

Im Rahmen von „Cinema Opera“ sind am 8. Dezember Pjotr Iljitsch Tschaikowskis „Der Nussknacker“, getanzt vom Royal Ballet (Choreografie: Peter Wright, Dirigent: Boris Gruzin), sowie am 31. Dezember das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker unter Simon Rattle mit dem Pianisten Daniil Trifonov zu sehen. Bereits am 3. Dezember wird aus Anlass des „Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung“ der Film „Yo también – Me too“ gezeigt, im Anschluss gibt es ein Expertengespräch.

Auf die „Cinema Kids“ warten im Dezember u. a. „Trolls“, „Burg Schreckenstein“, „Die Legende vom Weihnachtsstern“ und „Michel muss mehr Männchen machen“. Dazu gibt es an jedem Adventsamstag und am 8. Dezember jeweils am Vormittag Kinderfilme mit professioneller Kinderbetreuung. Das „Adventkino für Kinder“ kombiniert dabei jeweils „Petterson und Findus 2“ mit einem der Streifen „Burg Schreckenstein“, „Ente Gut! Mädchen allein zu Haus“, „Schellen Ursli“ und „Heidi“.

Das Live-Veranstaltungsprogramm im Cinema Paradiso St. Pölten beginnt am 6. Dezember mit der Präsentation der neuen Ausgabe der Literaturzeitschrift „etcetera" der Literarischen Gesellschaft St. Pölten, die sich unter dem Motto „Venedig - Sehnsucht und Untergang" ganz der Faszination Venedig widmet. Am 7. Dezember spielt der Hip-Hop-Künstler CHiLL iLL gemeinsam mit seiner Band auf, am 13. Dezember gastieren dann Christoph und Ernst Grissemann mit einer lustigen Weihnachtslesung. Schließlich wird am 17. Dezember auch noch zu einem winterlichen Karaoke-Special geladen.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002