Advent Open House des Wiener Hilfswerks: Prominente als Verkäuferinnen

Steffen Hofmann, Eva Billisich und Andrea Händler unterstützten die Organisation an den Verkaufsständen.

Wien (OTS) - Zum Abschluss des Jahres lud das Wiener Hilfswerk zum traditionellen Advent Open House in den SkyDome in Wien Neubau. Bei der Veranstaltung hatten BesucherInnen die Möglichkeit, kreative und handgemachte Weihnachtsgeschenke aus den Einrichtungen der Organisation zu erwerben. Wählen konnten sie dabei zwischen Taschen, Schmuck, Marmeladen, Keramik, Likören, Kerzen und vielen anderen Dingen. Sämtliche Weihnachtsware stammte aus den Einrichtungen der Organisation. Die Stände wurden von prominenten VerkäuferInnen wie Eva Billisich, Andrea Händler und Rapid Wien-Kapitän Steffen Hofmann betreut. Umrahmt wurde der Event von Musik des Duos Miracle & Annette vom fair & sensibel musicproject. Moderator Harry Blümel führte gewohnt charmant durchs Programm.

Hilfswerk-Nachbarschaftszentren präsentierten Initiative „Danke Wien!“
Das Advent Open House fungierte zugleich auch als Abschlussveranstaltung der Initiative „Danke Wien!“, mit der BesucherInnen der Hilfswerk-Nachbarschaftszentren sich bei der Stadt für die Arbeit der Zentren bedankten. Um dieser Dankbarkeit und Wertschätzung Ausdruck zu verleihen, wurden auf tausenden Postkarten Unterschriften, Meinungen und Statements zur Tätigkeit der Zentren gesammelt. Wiener Hilfswerk-Präsidentin Karin Praniess-Kastner, Geschäftsführerin Sabine Geringer und Nachbarschaftszentren-Leiter Michael Eibensteiner überreichten die mehr als 7.500 Postkarten an Gemeinderatsabgeordnete Gabriele Mörk, die sie stellvertretend für die Stadt Wien entgegennahm. Mörk bedankte sich ihrerseits beim Wiener Hilfswerk und den zahlreichen Freiwilligen für ihr großes Engagement.

BILDER vom Advent Open House gibt es zur kostenfreien Verwendung unter www.wiener.hilfswerk.at. Fotocredit: Wiener Hilfswerk / Daniel Nuderscher.

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige und mildtätige Organisation, die im Bereich der mobilen Sozialdienste (Heimhilfen, Hauskrankenpflege etc.), in der Kinderbetreuung, in der Flüchtlingshilfe und in ihren Einrichtungen (Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, Wohnungslosenhilfe, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmärkte, Freizeiteinrichtungen für Menschen mit Behinderung) mehr als 2.000 haupt- und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen beschäftigt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03 / E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at
W: www.wiener.hilfswerk.at / f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001