Produktwarnung: Kinderspielzeug „Fishing Ducklings“

Gefahr innerer Verletzungen durch verschluckbare Magneten

Wien (OTS) - Die AGES gibt im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen bekannt, dass das Kinderspielzeug „Fishing Ducklings“ des Unternehmens Damerik S. L., Spanien, wegen verschluckbarer Kleinteile, die das Risiko von inneren Verletzungen mit sich bringen, als gesundheitsschädlich beurteilt wurde. Vor einer Verwendung wird ausdrücklich gewarnt.

Das Produkt besteht aus einer Holzplatte mit fünf herausnehmbaren Holzteilen in Form verschiedener Enten (Puzzle) und zwei Angeln. Die Tierfiguren enthalten Metalleinsätze, die beiden Angeln jeweils einen Magneten. Es besteht die Gefahr von Verletzungen, weil die Magnete kleine Teile sind, die von Kindern, insbesondere Kleinkindern, verschluckt werden können; zudem ist der magnetische Flussindex zu hoch: Das bedeutet, dass sich verschluckte Magnetteile im Darmbereich zusammenhängen können und der Darm dadurch sogar verschlossen oder die Darmwand erheblich verletzt werden könnte.

Das Produkt wurde im Rahmen einer Kontrolle luxemburgischer Behörden als gesundheitsschädlich bewertet. Da das Spielzeug im Internet (www.eurekakids.com) vertrieben wurde, ist nicht auszuschließen, dass auch VerbraucherInnen in Österreich das Produkt erworben haben. Aufgrund des Sicherheitsrisikos für Kinder sollte das Spielzeug keinesfalls mehr verwendet werden.

Bezeichnung der Ware: Fishing Ducklings
Chargennummer: 8435404805692
Hersteller: Damerik S. L., Spanien
Inverkehrbringer: www.eurekakids.com

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gesundheitsschädlichkeit der Ware vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist. Die AGES ersucht VerbraucherInnen, vorhandene betroffene Produkt keinesfalls zu verwenden, sondern umgehend zu entsorgen bzw. beim Inverkehrbringer zu reklamieren. Die amtliche Lebensmittelaufsicht der Länder setzt erforderlichenfalls weitere Maßnahmen

Rückfragen & Kontakt:

AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
Fachbereich Risikokommunikation
+43 (0)50 555-25000
presse@ages.at
http://www.ages.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEL0002