Lueger: Eltern von kranken Kindern haben Sorgen – Wir nehmen ihnen eine ab

Selbstbehalt für Kinder in Spitälern wird abgeschafft

Wien (OTS/SK) - Wien (SK) SPÖ-Familiensprecherin Angela Lueger zeigt sich erfreut darüber, dass Eltern von Kindern, die stationär in einem Krankenhaus versorgt werden, keine Selbstbehalte mehr zahlen müssen. „Eltern von kranken Kindern haben große Sorgen. Wir nehmen ihnen eine ab“, so Lueger am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Die Abschaffung der Selbstbehalte für Kinder in Spitälern sei besonders wichtig für Alleinerziehende, Eltern von chronisch kranken Kindern und Mehrkindfamilien. „Es ist erfreulich, dass eine langjährige Forderung der SPÖ endlich umgesetzt worden ist“, so die SPÖ-Familiensprecherin. Die Kosten werden in einer Drittel-Lösung zwischen Bund, Ländern und Sozialversicherung aufgeteilt. (Schluss) up/rm

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0008