„Undercover Boss“ – Staffelfinale mit Spezialausgabe

Wer hatte den härtesten Job?

Wien (OTS) - Undercover beim Sicherheitsunternehmen – am Donnerstag, dem 1. Dezember 2016, beschließt Matthias Wechner, CEO der G4S, die aktuelle „Undercover Boss“-Staffel. Um 20.15 Uhr ist er bei der Parkraumbewirtschaftung, am Flughafen und als Alarmanlagenmonteur im Einsatz. Anschließend küren die Bosse aller drei Staffeln den härtesten „Undercover Boss“-Job.

„Undercover Boss – G4S“, 20.15 Uhr, ORF eins

Matthias Wechner (39), CEO des internationalen Sicherheitsunternehmens mit rund 3.000 Mitarbeitern, verwandelt sich als „Undercover Boss“ in einen Büro-Nerd mit Öko-Sandalen. Die halten den widrigen Wetterbedingungen im Außendienst an der Seite von Nachtrevierfahrer Bernd leider nicht stand. Am nächsten Tag muss der Boss als Alptraum aller Autofahrer in der Parkraumbewirtschaftung mitarbeiten. Chefin Silvia und Praktikant Peter schwärmen aus – die Jagd nach den Parksündern beginnt. Aber Strafzettel schreiben will gelernt sein – beim Boss hapert's an der Schönschrift. Er beherrscht offenbar nur die Unterschrift. Außerdem muss der Boss in der Flughafensicherheitskontrolle sein Können unter Beweis stellen. Keine leichte Aufgabe! Letzter Job: Alarmanlagenmonteur. Und der Boss hat keine Ahnung von Elektrik und Anschlüssen. Aber Mitarbeiter Norbert ist zuversichtlich. Und der Glaube versetzt bekanntlich Berge.

„Undercover Boss – Special“, 21.05 Uhr, ORF eins

Sie wurden auf eine harte Probe gestellt, haben geschwitzt und sind an ihre Grenzen gegangen. Jetzt treffen die Bosse aus drei Staffeln „Undercover Boss“ erstmals aufeinander. Sie suchen die härteste Branche Österreichs. Um den Sieger zu küren, vergeben die Bosse Punkte – an sich selbst und auch an die anderen. Sie bewerten einander gnadenlos ehrlich.

Die Sendungen sind in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der Ausstrahlung als Video-On-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007