„matinee“ zum 70. Geburtstag von Rudolf Buchbinder mit neuem Filmporträt und „Brahms Klavierkonzert Nr. 2“

Außerdem: „Die Kulturwoche“

Wien (OTS) - Den 70. Geburtstag von Starpianist Rudolf Buchbinder (am 1. Dezember) feiert die „matinee“ am zweiten Adventsonntag, dem 4. Dezember 2016, ab 9.05 Uhr in ORF 2, mit zwei weiteren Sendungen:
Nach dem neuen Filmporträt „Rudolf Buchbinder – Auf der Suche nach Vollendung“ (9.05 Uhr) von Thomas Macho steht eine Aufzeichnung von „Brahms Klavierkonzert Nr. 2“ (9.50 Uhr) mit Rudolf Buchbinder und den Wiener Philharmonikern auf dem Spielplan, bei dem der Jubilar im März 2015 im Musikverein einen beeindruckenden Beweis seines Könnens als Solist unter Zubin Mehta lieferte. Den von Martin Traxl präsentierten Vormittag beendet „Die Kulturwoche“ (10.45 Uhr) mit Berichten und Tipps zum aktuellen Kulturgeschehen.

„Rudolf Buchbinder – Auf der Suche nach Vollendung“ (9.05 Uhr)

Ein Leben in Superlativen: stets war er der Jüngste, der Begabteste, das Wunderkind. Am 1. Dezember 2016 wird Rudolf Buchbinder 70 Jahre alt und wünscht sich ganz unbescheiden: „Am Ende meiner Karriere möchte ich den Höhepunkt meiner pianistischen Laufbahn erleben.“ Noch einmal erzählt der Künstler von seinen Anfängen als Wunderkind, das seine Begabungen im Musikverein ebenso ausprobierte wie in Wiener Piano-Bars. Er beschreibt seinen Alltag als Konzertpianist, berichtet schmunzelnd von seinen Seitensprüngen als Dirigent, und, wovon er ganz und gar nicht lassen kann – der immer wiederkehrenden, beispielhaften Auseinandersetzung mit der Musik von Beethoven, Mozart, Brahms und Schubert.

Der Film von Thomas Macho porträtiert den Pianisten von Weltgeltung und seine tiefe Beziehung zu den Werken „seiner“ Klassiker in vielen Ausschnitten, begleitet den Musiker auf eine seiner vielen Tourneen und folgt ihm auch in seiner Funktion als erfolgreicher Intendant des Grafenegger Musikfestivals. Buchbinder brachte das Areal rund um Schloss Grafenegg zu neuer kultureller Blüte und lockt damit Jahr für Jahr die größten Stars der Musikwelt nach Niederösterreich.
Wie sehr er von seinen Kollegen geschätzt wird, beweisen unter anderen Interviews mit Dirigenten wie Zubin Mehta, Franz Welser-Möst, Andris Nelsons, Christian Thielemann, Mariss Jansons und Valery Gergiev.

„Johannes Brahms: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2, B-Dur op. 83“ (9.50 Uhr)

Rudolf Buchbinder ist ein Ausnahmepianist, ein akribischer Quellenforscher auf der Suche nach Werktreue und Perfektion. Gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern unter Zubin Mehta interpretierte er im März 2015 Johannes Brahms‘ zweites Klavierkonzert in B-Dur, op. 83 im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins – von der Presse als „Meilenstein“ in der Brahms-Interpretation bezeichnet. Für die ORF-Bildregie zeichnet Karin Fibich verantwortlich.

Rund 22 Jahre sollte es dauern, bis Johannes Brahms nach der recht erfolglosen Aufführung seines ersten Klavierkonzerts sein zweites vollendete. Vom Komponisten selbst als „ganz ein kleines Konzert“ bezeichnet, kommt es mit seinen vier Sätzen und einer beträchtlichen Aufführungsdauer von rund 50 Minuten dem Typus „Symphonie mit Klaviersolo“ sehr nahe. Während einige musikalische Passagen an die Gattung der Symphonie erinnern und das Klavier lediglich seine spezifische Klangfarbe beisteuert, kann der Solist seine ganze musikalische Virtuosität entfalten. Brahms hat auch für Momente des kammermusikalischen Austausches gesorgt, wodurch sich das Werk für das Publikum äußerst kurzweilig und stets überraschend gestaltet.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle Beiträge der „matinee“, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005