VP-Korosec ad Wehsely: Gesundheitsversorgung muss oberste Priorität haben!

Mit der Sperre der HNO-Abteilung im Donauspital setzt Wehsely die Gesundheitsversorgung der Wienerinnen und Wiener aufs Spiel!

Wien (OTS) - "Als schier unglaublich sind die aktuellen Meldungen zu betrachten, dass die HNO-Abteilung im SMZ-Ost an Wochenenden und über die gesamten Feiertage gesperrt wird. Die verantwortliche Stadträtin Wehsely agiert hier wieder einmal völlig planlos und an den Bedürfnissen der Menschen vorbei", so Ingrid Korosec, Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien, zur Berichterstattung in der Tageszeitung "Heute".

"Mehr als einmal mussten sie sich, Frau Stadträtin, den Vorwurf gefallen lassen, dass ihre Managementqualitäten gelinde gesagt ausbaufähig sind. Jedoch überspannen sie den Bogen gehörig, wenn sie die Gesundheitsversorgung der Wienerinnen und Wiener derart aufs Spiel setzen und unabsehbare Konsequenzen riskieren. Eine Verschlechterung und Einschränkung der medizinischen Versorgung in Wien darf einfach nicht hingenommen werden", so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003