Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Von „Brennender Mittag“ in St. Pölten bis „Salon XVI“ in Mistelbach

St. Pölten (OTS/NLK) - In der Ausstellungsbrücke im NÖ Landhaus in St. Pölten wird heute, Mittwoch, 30. November, um 18.30 Uhr die Ausstellung „Brennender Mittag“ von Claudia Klučarić eröffnet. Die in Graz geborene und in Unterrohrbach lebende Künstlerin präsentiert dabei bis 15. Jänner 2017 Graphiken, Fotos, Objekte, Audioarbeiten und zwei Videos aus ihrem Großprojekt „alive". Öffnungszeiten:
täglich von 8 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-15916, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.ausstellungsbruecke.at.

Bereits um 17 Uhr wird heute, Mittwoch, 30. November, in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten die Ausstellung „Vermessen...? Grenzen und Gerechtigkeit“ eröffnet, die sich anlässlich des Jubiläums 200 Jahre Franziszeischer Kataster Themen widmet, die damals wie heute für das Vermessen der Welt relevant sind. Zum historischen Abriss zeigt die Ausstellung des NÖ Landesarchivs auch künstlerische Bearbeitungen der Archivalien von Marcus Hufnagl und Renate Stockreiter. Ausstellungsdauer: bis 17. März 2017; Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr bzw. Dienstag zusätzlich bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12835, e-mail post.k2veranstaltungen@noel.gv.at und www.aufhebenswert.at.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 30. November, wird um 19 Uhr in der Galerie Gugging die Ausstellung „oswald tschirtner & johann hauser ... mit strich und farbe“ eröffnet, die bis 8. Februar 2017 das Werk der beiden Künstlerfreunde Oswald Tschirtner und Johann Hauser beleuchtet, die ein halbes Leben miteinander verbracht haben und zu den Klassikern der Art Brut zählen. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung; nähere Informationen bei der Galerie Gugging unter 0676/841181200, e-mail gallery@gugging.org und www.gugging.org.

Heute, Mittwoch, 30. November, wird auch um 19.30 Uhr in der Rathausgalerie in St. Pölten die Jubiläumsausstellung „80 Jahre ESV Fotoclub St. Pölten“ eröffnet, die Porträts und Figurenbilder ebenso wie Landschaften und Naturstudien der aktuellen Mitglieder des Vereins zeigt. Ausstellungsdauer: bis 24. Februar 2017 zu den Amtsstunden des Magistrats (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7.30 bis 16 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 18 Uhr, Freitag von 7.30 bis 13 Uhr). Nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2602, e-mail kultur@st-poelten.gv.at und www.stadtmuseum-stpoelten.at.

Am Samstag, 3. Dezember, von 14 bis 19 Uhr, am Sonntag, 4. Dezember, von 14 bis 18 Uhr sowie am dritten Advent-Wochenende jeweils von 10 bis 19 Uhr stellen die Künstlerinnen und Künstler der Kunstwerkstatt Tulln unter dem Titel „ARTvent“ ihre Werke aus und lassen sich dabei beim Arbeiten über die Schulter schauen. Nähere Informationen bei der Bürgerinformation im Stadtamt Tulln unter 02272/690-131, Mag. Julia Schwanzer, e-mail julia.schwanzer@tulln.gv.at und www.tulln.at. Schließlich öffnet am Dienstag, 6. Dezember, um 19 Uhr im Barockschlössl in Mistelbach der „Salon XVI“, die Mitgliederausstellung des Kunstvereins Mistelbach, ihre Pforten. Zu sehen sind die Arbeiten von Astrid Aigner, Ferdinand Altmann, Wilma Coradello, Hermine Drisa, Franziska Erntl, Günther Esterer, Elfriede Finkes, Anthea Fraueneder, Maria Fried, Rudolf Garber, Christine Gotschim, Werner Gröger, Gertrud Heindl, Elena Hochmeister, Mariana Ionita, Jani Jan J., Herta Kollross, Iria Kovacs, Rosa Marie Krischanitz, Helene Kukelka, Sabine Lassnig, Brigitte Lichtenhofer-Wagner, Margit Schick, Josef Schimmer, Franz Schöfbeck, Eleonore Schremser, Beate Schütz, Alfred Schwammel, Elsemaria Schwarz, Franz J. Schwelle, Ernst Sedlacek, Sylvia Seimann, Christiana Simons, Leopold Skrabl, Markus Springer, Edda Swatschina, Gottfrieda Unger, Michaela Vkl, Gudrun Wassermann, Alfred Wimmer, Heidemarie Winna und Roman Wolf bis 3. Jänner 2017. Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Kunstverein Mistelbach unter 02572/3844, e-mail kontakt@kunstverein-mistelbach.at und www.kunstverein-mistelbach.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003