ÖVP Städteplattform setzt Schwerpunkt „Freiheit und Sicherheit im urbanen Raum“

Tagung der ÖVP Städteplattform in Graz startet mit umfassendem Programm – Ehem. Staatssekretär für innere Sicherheit von Rio de Janeiro, José Mariano Beltrame, zu Gast

Wien (OTS) - Mit einem umfassenden Programm setzt die ÖVP Städteplattform im Rahmen einer heutigen Tagung in Graz den Schwerpunkt „Freiheit und Sicherheit im urbanen Raum“. „Sicherheit und vor allem das Sicherheitsgefühl in Städten ist ein entscheidendes Zukunftsthema und Grundlage des urbanen Lebensgefühls. Freiheit schaffen und Sicherheit geben – ist deshalb unser Anspruch einer modernen urbanen Politik“, erklären dazu der Präsident der Städteplattform ÖVP Wien-Chef Stadtrat Gernot Blümel und Vizepräsident Bürgermeister Siegfried Nagl im Rahmen der heutigen Vorstandssitzung und Generalversammlung der ÖVP Städteplattform.

In einer Pressekonferenz am Vormittag präsentieren Gernot Blümel und Siegfried Nagl in Kürze auch Ergebnisse einer Umfrage zum Thema Sicherheit in Städten sowie aktuelle Herausforderungen und Notwendigkeiten, wie etwa Demonstrationszonen, die gerade für Städte wesentlich sind. Denn das Recht auf Versammlungsfreiheit muss mit dem Recht auf Erwerbsfreiheit und dem Recht auf Sicherheit im Einklang gehen. Um direkt an Hot Spots und möglichst nahe im Geschehen zu sein und größtmögliche Sicherheit zu bieten, werden insbesondere für Städte mobile Polizeistationen als wichtig und wesentlich erachtet.

Bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Landeshauptleute-Konferenz Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer erklärte dieser, dass die Ballungsräume vor großen Herausforderungen stehen. „Besonders die Bereiche Mobilität und Sicherheit stehen im Fokus der Bemühungen. Das Sicherheitsinformationszentrum der Stadt Graz ist eines von vielen Vorzeigeprojekten in der Steiermark“, so Schützenhöfer. Auf dem Tagungsprogramm stand neben der Besichtigung des Sicherheitsinformationszentrums auch eine Führung durch die Redaktion im Styria Media Tower.

Mit einem hochkarätigen Gast, dem ehem. Staatssekretär für innere Sicherheit von Rio de Janeiro, José Mariano Beltrame, der während den Olympischen Spielen für die Sicherheit verantwortlich war, findet am Abend die Kick-Off-Veranstaltung „Zukunft.Sicherheit“ statt. Dabei diskutieren der ehem. Staatssekretär ab 18.00 Uhr im Schlossberg Restaurant gemeinsam mit dem Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl, dem Präsidenten der Städteplattform, ÖVP Wien-Chef Stadtrat Gernot Blümel, Elisabeth Anselm vom Hilfswerk Österreich sowie Bernhard Treibenreif, Direktor für Spezialeinheiten im Innenministerium, über aktuelle sicherheitspolitische Herausforderungen im urbanen Raum.

Rückfragen & Kontakt:

staedteplattform@oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002