BIOBOX: Nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft spielerisch kennenlernen

ÖkoKauf Wien liefert Spielebox an alle städtischen Kindergärten

Wien (OTS) - Gerade Kinder haben heute leider vielfach den Bezug zur Lebensmittelherkunft verloren. Um die Themen Bio-Ernährung und Landwirtschaft in einer Spielesammlung für Kleinkinder lustig und spannend aufzubereiten, wurde die BIOBOX von ÖkoKauf Wien entwickelt, produziert und seit Mitte November an alle Kindergärten der Stadt Wien verteilt. Sie enthält Spiele, eine Tierstimmen-CD und ein Handbuch mit Spiel- und Kopiervorlagen, Anregungen und Rezepte. „Die BIOBOX soll bereits die Kindergartenkinder mit dem Thema biologische Lebensmittel vertraut machen", so die Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22 Karin Büchl-Krammerstätter. Für KindergartenpädagogInnen bietet die BIOBOX die Möglichkeit gesunde Ernährung, biologische Lebensmittel und artgerechte Tierhaltung mit den Kindern zu thematisieren und die Unterschiede zwischen biologischer und konventioneller Landwirtschaft zu erörtern und natürlich auch Lust aufs Essen und Kochen zu machen.

Spiel und Spaß mit der BIOBOX

Die BIOBOX enthält auch verschiedene Kartenspiele, so stellt etwa ein Bio-Memo die verschiedenen Haltungsbedingungen von Tieren in der Landwirtschaft dar. Die Kinder lernen den Weg eines Lebensmittels vom Feld bis zum Tisch kennen und bekommen Einblick in die Lebensmittelproduktion. Auch für die praktische, kulinarische Umsetzung ist gesorgt: Rezepte für Brotaufstriche, Milchshakes und Saisonmenüs sind im beigefügten Handbuch enthalten. Der Serviceteil gibt Überblick über Ausflugsziele, wichtige Service-Nummern im Ernährungsbereich und weiterführende Literatur. Die BIOBOX ist ein Modul des Umweltbildungsprogramms EULE der Stadt Wien.

„ÖkoKauf Wien“ sorgt für hohen Bio-Anteil

ÖkoKauf Wien ist das erfolgreiche Programm zur Ökologisierung der öffentlichen Beschaffung der Stadt Wien. Ziel is es, das gesamte Beschaffungsvolumen auf eine ökologische Schiene zu stellen, Bewusstsein zu bilden und auch die Möglichkeit zu nutzen ökologischen, Produkten und Dienstleistungen auf den Markt zu helfen. Im Rahmen des Projektes ÖkoKauf Wien wird der Einsatz von biologischen Lebensmitteln innerhalb der Stadt Wien (inkl. Wiener Krankenanstaltenverbund, Pensionisten-Wohnhäuser, Wiener Kindergärten und Schulen) laufend gesteigert. So sind Bio-Lebensmittel u.a. seit Jänner 2003 täglicher Bestandteil der Mahlzeiten in den Kindergärten und Schulen der Stadt Wien. Der derzeitige Bio-Anteil liegt in den Wiener Kindergärten bei über 50 %, bei Milchprodukten sogar weit darüber.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Georg Patak
Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22
Tel.: 4000/73 562
Email: georg.patak@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005