Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Für die Sanierungsarbeiten 2016/2017 am Schloss und im Schlosspark Artstetten wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von insgesamt 130.000 Euro vergeben.

Weiters wurde beschlossen, der Stadtgemeinde Tulln für das Projekt „Lückenschluss Radwegachse Nord Süd 6 Umsetzung“ im Rahmen der Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich eine Förderung in der Höhe von 90.000 Euro aus Mitteln der NÖ Stadterneuerung zu gewähren.

Aus Mitteln des Arbeitnehmerförderungsfonds wurde für das Jahr 2017 ein Zuschuss an den Verein zur Schaffung vorübergehender Beschäftigungsmöglichkeiten – „Jugend und Arbeit“ von bis zu 2.900.000 Euro bewilligt.

Dem Niederösterreichischen Fußballverband wurde eine Subvention in Höhe von 85.000 Euro für die Abhaltung von Lehrgängen der Schulfußballmannschaften in Lindabrunn gewährt.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002