European Steel Bridge Awards 2016: 2 Gewinner aus Österreich

29 Einreichungen – zwei Brückenprojekte aus Österreich haben gewonnen

Wien (OTS) - Österreichische Stahlbaukompetenz international ausgezeichnet! Am 14.11.2016 wurden in Stockholm die European Steel Bridge Awards vergeben. Aus 29 Einreichungen aus ganz Europa wurden zwei Brückenprojekte österreichischer Unternehmen als Preisträger ermittelt.

Kategorie "Special Engineering Award"

Die Neue Botlek Hubbrücke im Hafen von Rotterdam, eingereicht von Waagner-Biro Bridge Systems AG und VCE Vienna Consulting Engineers ZT GmbH, erhielt diese Auszeichnung für die erbrachte höchste Ingenieurkunst.

Kategorie "Road and Railway Bridges"

Der Schlosssteg 2.0 in Waidhofen a.d. Ybbs gewann diese Kategorie. Eingereicht wurde das Projekt von RW-Montage GmbH (Perg) und tragwerkstatt Ziviltechniker GmbH (Salzburg.)

Der Österreichische Stahlbauverband gratuliert seinen erfolgreichen Mitgliedern sehr herzlich.

„Die Auszeichnung zeigt, dass die österreichischen Stahlbauingenieure zu den besten in Europa zählen. Das konnte bei der Botlek Hubbrücke eindrucksvoll bewiesen werden, wo bei mehreren Hüben täglich das Gewicht des Eiffelturms in 90 sec 50 m hoch gehoben wird“, freut sich DI Georg Matzner, Geschäftsführer des Österreichischen Stahlbauverbandes.

Zur Fußgeher- & Radwegbrücke Schlosssteg 2.0 meint Matzner: „Der Schlosssteg ist ein hervorragendes und ästhetisch ansprechendes Projekt. Besonders innovativ ist die Verwendung von wetterfestem Stahl, ein Material, das ohne Wartung auskommt und gleichzeitig der Brücke ein warmes organisches Erscheinungsbild gibt.“

Weitere Informationen und Kontakte zu den Verantwortlichen der Gewinnerprojekte finden Sie im Dossier.

Über die European Steel Bridge Awards

Der Preis wird alle zwei Jahre von der Europäischen Konvention für Stahlbau (EKS) – gegründet 1955 - vergeben. Eine hochkarätig besetzte internationale Jury ermittelt aus den eingereichten Projekten die Gewinner.
Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.steelbridgeawards.com

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Stahlbauverband
GF DI Georg Matzner
E georg.matzner@stahlbauverband.at | T + 43 (0)1 503 94 74

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003