Banker durch Kopfschuss getötet

Verdächtiger wieder in Haft

Wien (OTS) - Im Fall jenes Bankers, der im September 2015 seinen Stiefbruder in einer Wohnung in Währing erschossen haben soll, gibt es eine überraschende Wende. Wie die Staatsanwaltschaft Korneuburg gegenüber der ORF Sendung „Wien heute“ bestätigt, ist der mittlerweile 45-jährige am Mittwoch wieder verhaftet worden. Eine neue Blutspurenanalyse vom Tatort widerlege die Unfall-Version des Verdächtigen, heißt es. In den nächsten Tagen soll eine Mordanklage eingebracht werden.

Mehr dazu in „Wien heute“, um 19 Uhr in ORF 2.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Patrick Budgen
Redaktion „Wien heute“, Chef vom Dienst, Redakteur und Moderator

T: +43 (0)1 50201 18869

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOA0001