VP-Olischar: Rot-Grüne Budgetpolitik ist unverantwortlich und belastet die nächsten Generationen

Einer zukunftsfitten Entwicklung muss endlich eine Chance gegeben werden

Wien (OTS) - „Vor allem als junger Mensch kann ich angesichts der rot-grünen Budgetpolitik nur meine große Enttäuschung ausdrücken. Diese Politik des unkontrollierten Schuldenmachens ist vollkommen unverantwortlich und belastet die nächsten Generationen“, so ÖVP Wien Gemeinderätin Elisabeth Olischar im Zuge der heutigen Debatte des Sondergemeinderats.

„Die Wiener Budgetpolitik ist ein Paradebeispiel für mangelnde Transparenz und fehlende Kontrolle. Über Einsparungen wird nur geredet, konkrete Maßnahmen und Reformen bleiben aus. Auch Schuldbewusstsein und Kritikfähigkeit von Rot und Grün sind völlige Mangelware. Die berechtigte Kritik der Opposition wird immer nur als Schlechtreden gebrandmarkt“, so Olischar weiter, die auch einen entsprechenden Beschlussantrag zur Implementierung einer Schuldenbremse in Wien einbrachte.

„Geben Sie einer zukunftsfitten Entwicklung endlich eine Chance. Das derzeitige Vorgehen ist geradezu eine Drohung für die nächsten Generationen. Das kann so einfach nicht weitergehen“, so Olischar abschließend in Richtung der rot-grünen Stadtregierung.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002