Mehrfache Geldbehebung mit gestohlener Bankomatkarte

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Am Nachmittag des 02.07.2016 wurde ein 75-jähriger Mann in einem Krankenhaus Opfer eines Diebstahls. Nachdem der Patient sein Zimmer kurzzeitig verlassen hatte, stellte er bei seiner Rückkehr den Diebstahl seiner im Nachtkästchen verwahrten Geldbörse fest. Noch am selben Tag behoben zwei bislang unbekannte Personen an zwei verschiedenen Bankomaten insgesamt 1.640 Euro vom Konto des Opfers. Eine Fotoaufnahme bei einer der Abhebungen konnte ausgewertet werden.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien ersucht die Wiener Polizei um Veröffentlichung des Lichtbildes zur Ausforschung der Identität der bisher noch unbekannten Verdächtigen.
Hinweise (auch vertraulich) werden an die Polizeiinspektion Linzer Straße unter der Telefonnummer 01-31310 DW 47323 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Michaela ROSSMANN
+43 1 31310 72117
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0007