Unterrainer freut sich, dass Schutz des Waldes sichergestellt wird

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Tourismussprecher Max Unterrainer sieht es als einen Erfolg der SPÖ und der Umweltschutzorganisationen, dass die von Landwirtschaftsminister Rupprechter (ÖVP) geplanten Verschlechterungen im Forstgesetz jetzt nicht kommen. Nach dem ursprünglichen Entwurf wäre der Zugang zum Wald für Erholungssuchende tendenziell eingeschränkt worden und zugleich wären Rodungen von 5.000 Quadratmeter großen Waldflächen ohne forstrechtliche Bewilligung erlaubt worden. ****

Unterrainer freut sich, dass der Landwirtschaftsminister letztlich Einsehen gezeigt und auf die SPÖ und die Umweltschützer gehört hat; denn so bleiben Kleinerholungsgebiete erhalten. "Das ist gut für die Erholungssuchenden und für die Umwelt. Der Wald ist für alle da. Gerade auch die kleinen Waldflächen sind für die Wildtiere von enormer Bedeutung als Erholungs- und Rastzonen." (Schluss) sc/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001