Renner: Löwenherzen 2016 verliehen

Soziales und gesellschaftliches Engagement vor den Vorhang holen

St. Pölten (OTS) - Gestern Abend wurden in St. Pölten die „Löwenherzen 2016“, der große niederösterreichische Sozialpreis von PRO NÖ, im Rahmen eines Festaktes in der Fachhochschule St. Pölten verliehen. Der Löwenherz-Preis wurde zum elften Mal verliehen, wieder wurden viele hervorragende Projekte von Freiwilligen und ihrem gesellschaftlichen Engagement vor den Vorhang geholt. Es gab 3 Kategorien - „Soziales Engagement“, „Nachhaltigkeit“ und „Kommunale Projekte“ - die Jury musste aus 40 eingereichten auszeichnungswürdigen Projekten ihre Wahl zu treffen.

PRO NÖ-Präsidentin LHStv. Karin Renner: „Es ist erfreulich zu sehen, wie viele Menschen sich freiwillig in den verschiedensten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens engagieren. Sie alle tragen dazu bei, dass unsere Gesellschaft nicht auseinanderbricht und sie bilden die Basis der sozialen und gesellschaftlichen Arbeit, die vielfach den sozialen Frieden in unseren Gemeinden sichert und stabilisiert. Der Einsatz für unsere Mitmenschen ist von großer Bedeutung, leider in unserer Gesellschaft aber oft keine Selbstverständlichkeit mehr. Viele Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher handeln im Alltag oft selbstlos und mutig und engagieren sich uneigennützig für schwächere Menschen, ohne auf jegliche Gegenleistung Anspruch zu erheben. Der Verein PRO NÖ will mit dem ‚Löwenherz‘ Menschen vor den Vorhang bitten, die sich meist unbemerkt sozial engagieren und Verantwortung auch für schwächere Glieder der Gesellschaft übernehmen. Ich danke allen Ausgezeichneten, allen Einreichern, unseren Sponsoren, die uns jedes Jahr unterstützen, sowie auch jenen, die wir heuer noch nicht auszeichnen konnten - sie alle leisten eine hervorragende und dankenswerte Arbeit in unserem schönen Bundesland Niederösterreich.

Alle PreisträgerInnen sowie Projektbeschreibungen sind in Kürze auf der Homepage von Pro NÖ http://www.pronoe.at/ nachzulesen.

Rückfragen & Kontakt:

PRO Niederösterreich
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Mobil: 06642017137
presse@pronoe.at
www.pronoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001